Ferien in Berlin – rund ums Brandenburger Tor

Unsere nächsten Ferien führen uns wieder nach Deutschland, wir reisen in die Bundeshauptstadt Berlin. Was gibt es in dieser faszinierenden Metropole, die über drei Millionen Einwohner zählt, nicht alles zu entdecken! Man sollte sich für Berlin am besten eine ganze Woche Zeit lassen – oder an mehreren Wochenenden dorthin fahren, damit man einen echten Eindruck von der Stadt bekommt.

Beginnen wollen wir unsere Reisen durch Berlin an einem besonders markanten Punkt, nämlich dem Brandenburger Tor. Seit der Wende gilt es als DAS Wahrzeichen von Berlin. Wer kann sich nicht an die Bilder von den damaligen Feiern rund um das Baudenkmal erinnern?! Und heute? Da wird die Gegend um das Brandenburger Tor oft als Partymeile benutzt – ob Silvester oder Fußball-WM: Hier ist immer etwas los, wenn viele Menschen nach Berlin reisen.

Das Brandenburger Tor auf dem Pariser Platz wurde im 18. Jahrhundert von Carl Gotthard Langhans erbaut. Besonders berühmt ist es für seine Siegesgöttin auf der Spitze. Wer Unter den Linden aus der U-Bahn steigt bei seinen Ferien in Berlin, der hat gleich das gesamte Regierungsviertel und die Prachtstraße vor sich. Es lohnt sich einfach den Weg weiter zu gehen, die Straße Unter den Linden entlang. Sie hat bei Berlin Reisen ein einzigartiges Flair – und man kommt über sie schnell zu einigen weiteren wichtigen Stationen bei Ferien in der Hauptstadt.

Eine davon ist sicherlich der Bebelplatz. Von Ferien kann in der dortigen Humboldt-Universität meist keine Rede sein, doch die Studenten besuchen gerne diese vielleicht berühmteste deutsche Universität. Gleich daneben befindet sich die Staatsbibliothek, ein Neobarockgebäude vom Beginn des 20. Jahrhunderts.

Ebenfalls interessant bei Reisen nach Berlin sind die Friedrichswerdersche Kirche und die St.-Hedwigs-Kathedrale, die sich beide direkt an der Prachtstraße Unter den Linden befinden.

Man sieht, hier wird einem in den Ferien bestimmt nicht langweilig, wenn schon eine solch kleine Ecke der Stadt so viel zu bieten hat!

Posted in Europa | Tagged , , , | Leave a comment

Reise ins Donau-Delta

Unsere Reise ins Donau-Delta nähert sich ihrem Ende. Wir sind einem langen Strom gefolgt von Deutschland über Österreich, die Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien. Ein Urlaub in Gedanken liegt nun fast hinter uns. Und vielleicht möchten einige diese Reise auch im wahren Leben erleben!

Den ersten Eindruck vom Donau-Delta bekommen wir im Biosphärenreservat Srebarna, Pelikane leben hier, das Wasser ist über und über mit Seerosen übersät. Kein Wunder, dass das Reservat ebenso wie das Donau-Delta selbst zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört.

Die Stadt Tulcea, in die unsere Reise nun geht, gilt als das “Tor zum Delta”, denn hier teilt sich der Fluss in zwei Arme, den Chilia- und den Tulcea-Arm. Die Stadt wurde übrigens ebenso auf sieben Hügeln erbaut wie das große Rom. Bis in die Ukraine reicht der Chilia-Arm und macht auch dieses Land noch zum Donau-Anrainer. Schildkröten entdeckt man hier bei einem Urlaub ebenso wie Sichler, Seeschwalben, die in wahren Kolonien leben, Schwäne, Reiher und viele weitere Tiere. Besonders Vogelliebhaber kommen bei einer Reise ins Donau-Delta voll auf ihre Kosten.

Was erfährt man über die Menschen, wenn man hier seinen Urlaub verbringt? Die meisten von ihnen sind sehr arm. Viele sind Landwirte oder Fischer. Leben können sie davon, doch ihre Häuser wirken baufällig und klein. Dennoch sind viele Menschen hier sehr glücklich. Das große Schwarze Meer wartet auf uns, da unsere Reise nun zu Ende geht. Odessa liegt hier als eine der wichtigsten Hafenstädte Osteuropas. Sie befindet sich nicht direkt am Donau-Delta, doch jeder Besucher, der hier seinen Urlaub verbringt, sollte nicht verpassen, ihr einen Besuch abzustatten.

Und wenn man schon einmal am Schwarzen Meer ist: Die Goldküste ist hier nicht fern! Sie gilt als “Mittelmeer am Schwarzen Meer”. Ein Urlaub dort kann mindestens ebenso schön sein wie auf Mallorca… Oder wie unsere lange Reise auf der Donau!

Posted in Europa | Tagged , , | Leave a comment

Reisen am mächtigen Donau-Unterlauf

Unser Urlaub an der Donau geht weiter. Mittlerweile haben wir es auf unseren Reisen schon bis nach Rumänien beziehungsweise Bulgarien geschafft. Mächtig kommt der Strom hier daher, langsam reisen wir auf dem Dampfer stromabwärts immer näher hin zum Schwarzen Meer, wo noch einmal ein besonderer Urlaub wartet.
Lange Zeit fließt die Donau an der Grenze zwischen Rumänien und Bulgarien entlang. Es scheint, als würde man hier durch ein wahrlich endloses Flachland reisen. Baragan heißt diese von Feldern und Wiesen geprägte Ebene. Viele Bauernhöfe gibt es hier – die Menschen leben größtenteils in ihrem kleinen Dorf und reisen niemals woanders hin. Umso mehr ist es aber ihre Fantasie, die prächtige Geschichten und Märchen spinnt, welche sie gerne auch uns Besuchern im Urlaub erzählen.
Bei Calarasi beendet die Donau ihren Lauf als Grenzfluss. Sie befindet sich nun nur noch auf rumänischem Gebiet. Wir reisen an vielen kleinen Inseln vorbei, die zum Verweilen einladen könnten.
Bei Capidava wird die Donau einmal mehr sehr flach, selbst Pferdekutschen können hier manchen Tags durch ihre Wasser fahren. Wir bemerken, dass wir uns bei unserem Donau Urlaub langsam dem Delta nähern. Braila ist eine alte Handelsstadt, die noch heute ihren prächtigen Charme behalten hat. Ein Handelshaus reiht sich in der Hauptstraße an das andere. Hier möchte man auch etwas länger Urlaub machen! Galati ist eine weitere große Stadt in dieser Region, die leider durch den Zweiten Weltkrieg extrem viele Schäden davontrug, die immer noch nicht vollständig behoben sind. Flach ist die Landschaft hier weiterhin, wir reisen teilweise durch sumpfige Gebiete und überschwemmte Felder. Alles Leben hier entstand durch die Donau, die noch immer die Lebensader für die Einwohner hier ist. Viele leben auch ihren orthodoxen Glauben und gehen in ein Kloster. Die Kultur des Glaubens ist noch lebendig und man kann im Urlaub viele kleine und größere Klöster an der Donau in Rumänien entdecken.

Posted in Europa | Tagged , , | Leave a comment

Reisen an der rumänisch-bulgarischen Grenze an der Donau

Weiter gehen die Reisen in unserem Urlaub an der Donau. Nun befinden wir uns schon auf dem mächtigen Unterlauf des Flusses. Breit und träge kommt die Donau hier daher, doch die Landschaften an ihrem Ufer suchen einmal mehr ihresgleichen!

Wir lassen in unserem Urlaub das Eiserne Tor hinter uns, das den Schiffsleuten einst so viel Angst einjagte. Von den Ruinen des einstigen römischen Lagers Drobeta können wir den Fluss wunderbar überblicken. Man ahnt, warum die Römer gerade hier einmal ihr Lager erbauten… Auch von der Brücke, die hier Kaiser Trajan 101 errichten ließ, kann man noch die Pfeiler entdecken. Sie überdauerten die Jahrhunderte und begegnen uns heute auf unseren Reisen…

Drobeta-Turnu Severin ist eine weitere Stadt, die uns bei unserem Urlaub in Südeuropa begegnet. Auch sie besitzt einen großen Hafen, besonderes Highlight ist eine mittelalterliche Burg, die sich über dem Donauufer erhebt und die Schutz vor den einfallenden Türken bot.

Wir reisen weiter nach Calafat, eine der wichtigsten rumänischen Hafen- und auch Industriestädte. Man sieht ihre industriellen Anlagen schon von Weitem. An den russisch-türkischen Krieg und jenen Krieg, als sich Rumänien im 19. Jahrhundert von Russland unabhängig erklären wollte, erinnern hier zahlreiche Denkmäler. Ganz in der Nähe erleben wir hier bei unseren Reisen auch das “Goldene Horn”. Ja, richtig, dieses befindet sich nicht nur in der Türkei, auch die Donau hat ein “Goldenes Horn”.

Es handelt sich hierbei um eine Flussaue der Donau zwischen Calafat und Widin. Besonders fruchtbar ist das Land hier, da es vom Schlamm der Donau geflutet wurde. Hier inmitten des herrlichen Grün kann man einen Urlaub wahrlich genießen. Als echtes Paradies beschreiben das “Goldene Horn” jene Landwirte, die das Glück haben, dort Felder zu besitzen.

Wir verweilen kurz in unserem Urlaub und reisen dann weiter zu den römischen Ruinen, die man hier immer wieder findet – beispielsweise auch in der Nähe von Corabia.

Posted in Europa | Tagged , , | Leave a comment

Ferien am Eisernen Tor

Ferien am Eisernen Tor – das klingt fast schon gefährlich. Wohin wollen wir da nur reisen? Aber keine Angst, heute ist die Stelle in der Donau an der Grenze zwischen Serbien und Rumänien fast als harmlos einzustufen. Einst erlitten aber so viele Boote dort Schiffbruch, dass man davon sprach, dass hier kein Schiff mehr weiter reisen könnte. Ein interessanter Ort vor allem für Natur- und Geschichtsfreunde, um einen Urlaub zu verbringen.

Der Stausee am Eisernen Tor hat den Flusslauf der Donau verändert. Einst war der Fluss hier nur fünf bis zehn Metern Tiefe für Schiffe fast nicht durchquerbar. Immer wieder liefen sie auf Felsenbänke auf. Diese Geschichten erfährt man heute bei Reisen in den Ferien entlang der Donau aber nur noch in Museen oder durch Erzählungen von Einheimischen. Schon Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Donau durch einen Stausee und einen Kanal reguliert. Um dreißig Meter wurde der Flusspegel der Donau durch ein Wasserkraftwerk angehoben. Heute bemerkt man dies bei Ferien am Eisernen Tor vor allem durch überschwemmte Baudenkmäler. Wenn wir in den Ferien die Donau entlang reisen, sehen wir, dass diese nur noch mit ihren Spitzen aus dem Wasser ragen – wenn sie dies überhaupt tun.

Ein bemerkenswerter Ort für einen Besuch in den Ferien ist beispielweise Ada Kaleh, eine lange Zeit unter türkischer Herrschaft stehende Festungsinsel. Von den drei Türmen der Festung sehen wir heute bei Reisen auf der Donau nur noch zwei – und von diesen auch nur noch den oberen Teil und die Zinnen.

Insgesamt erlebt man bei Reisen auf der Donau am Eisernen Tor vor allem eine beeindruckende Natur. Sanfte grüne Hügel wechseln sich mit Felszinnen ab. Wanderungen und Ausflüge kann man hier ohne Ende unternehmen und dabei in den Ferien Land und Leute kennenlernen. Vielleicht unternehmen Sie auch einen Besuch in Herkulesbad, wo zu Zeiten der Donaumonarchie eines der beliebtesten Heilbäder zu finden war.

Posted in Europa | Tagged , , | Leave a comment

Reise auf der Donau zum Eisernen Tor

Weiter geht unsere Reise auf der Donau. Wir durchqueren in unserem gedanklichen Urlaub weiterhin Serbien und erleben an den Ufern der Donau vor allen Dingen viel Natur. Denn in Serbien sind es nur die großen Städte wie Belgrad, in denen Natur nicht vorherrscht. Kaum verlässt man sie, erreicht man auf der Reise ländliche Regionen. Ein besonderer Tipp hier: Man sollte sich die exzellente serbische Küche nicht entgehen lassen. Gerade auf dem Lande bekommt man einige kulinarische Köstlichkeiten. Erleben Sie in Ihrem Urlaub beispielsweise Reis mit Tomaten, Paprika und den typischen Gewürzen der Region – exzellent. Zudem kommt man in kleinen Gasthäusern auf dem Lande schnell mit den Einheimischen ins Gespräch – eine Bereicherung für den Urlaub!

Was sollten Sie hier auf Ihrer Reise entlang der Donau aber unbedingt sehen? Ein Ziel ist die Burg von Golubac. Hier kann man schon einen Blick hinüber werfen nach Rumänien. Dort erstreckt sich das Severingebirge. Einst fand man anstelle der Burg eine römische Festung, dann würde diese im Mittelalter zur Burg ausgebaut. Interessant ist hier auf der Reise auf der Donau sicherlich auch der Nationalpark Derdap. Hier erstreckt sich die größte Flussklippenlandschaft Europas – ein einmaliges Naturdenkmal, das man im Urlaub an der Donau nicht außer Acht lassen sollte.

Weiter geht die Reise vorbei am Babakai Felsen. “Opas Felsenmütze” bedeutet der Name des Felsens mitten in der Donau übersetzt. Zahlreiche Boote erlitten an dieser gefährlichen Stelle in der Donau Schiffbruch. Heute kann man im Urlaub gefahrlos hier vorbeifahren. Die erfahrenen Donau Kreuzfahrtschiffer kennen den Fluss wie ihre Westentasche. Man sollte lieber den Blick Richtung Greben Gebirge richten. Diese Felsenklippen zeigten einst an, dass man hier auf der Donau lieber nicht weiterfahren sollte. Heute sieht es bei unserer Reise auf der Donau anders aus, denn das Eiserne Tor muss nicht mehr das Ende unseres Urlaub bedeuten – es geht für uns weiter nach Rumänien…

Posted in Europa | Tagged , , | Leave a comment

Belgrad – Reisen in die serbische Hauptstadt

Wenn Sie nach Belgrad reisen, dann werden Sie bemerken, dass diese Stadt anders ist als alle anderen in Serbien. Es ist die einzige wirkliche Metropole im Land. 1.154.589 Einwohner hat Belgrad und zählt damit ohne Zweifel zu den Metropolen des europäischen Ostens. Gleichzeitig ist Belgrad aber auch eine der schönsten und interessantesten Städte Osteuropas – einfach perfekt für einen Urlaub. Reisen Sie also an der Donau entlang in diese faszinierende Stadt, die sich aus den Kriegswirren wieder hat empor strecken können zu neuen Höhen.

In Belgrad finden Sie, wenn Sie auf der Donau reisen, auch sofort den Zusammenfluss von Save und Donau, einer der bekanntesten an der südlichen Donau. Urlaub an der Donau in Belgrad bedeutet auch Urlaub am Hafen. Verfallene Festungsmauern findet man auf Reisen hier neben modernen Fracht- und Flusskreuzfahrtschiffen.

Bekannt ist sie, diese Festung von Belgrad, welche die Stadt bis heute prägt. Schon im 6. Jahrhundert wurde hier eine Festung erbaut, im Mittelalter wurde sie nochmals vergrößert. Am Tag der Republik am 15. Februar werden in jedem Jahr festliche Schüsse von der Festung abgefeuert, vielleicht ein besonderes Highlight bei einem Urlaub in Belgrad. Besonders interessant ist in der Stadt auch der Vergleich zwischen den vielen klassizistischen Bauwerken und einigen traditionellen Bauten der Balkanarchitektur, den man auf Reisen erlebt. Man wird festellen, dass der Klassizismus für die Stadt überaus prägend war. Ein Highlight ist sicherlich das Stadtschloss, das man bei Reisen nach Belgrad unbedingt besuchen sollte.

Nicht außer Acht lassen sollte man bei einem Urlaub in der Stadt aber auch die sozialistische Architektur des 20. Jahrhunderts. Schön ist sie nicht, aber prägend für eine Epoche und so kulturgeschichtlich sehr interessant.

Unbedingt sehenswert sind bei einem Urlaub in Belgrad auch die vielen kleinen Märkte in der Stadt. Die Balkanküche ist besonders schmackhaft und von vielen Einflüssen geprägt. So findet man dort ebenso den Einfluss Österreichs wie auch des Osmanischen Reiches.

Posted in Europa | Tagged , , | Leave a comment

Novi Sad – Urlaub in Serbien

Weiter geht es entlang der Donau bei unserem Urlaub in Serbien. Reisen wir den Fluss entlang und gelangen in eine kleine serbische Metropole: Novi Sad. Neusatz an der Donau hieß die Stadt einst, heute kennt man sie eigentlich nur noch unter ihrem modernen serbischen Namen. Einst lebten hier viele Deutsche, was man ja durch den deutschen Namen auch erahnen kann. Es waren einmal mehr die Donauschwaben, die sich hier eine Heimat suchten. Auch Ungarn leben hier noch nach wie vor.

Novi Sad begegnet man auf Reisen also als eine echte Multikulti Stadt, die allerdings auch sehr unter dem Balkankrieg in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts leiden musste. Damals hätte hier wohl kaum einer seinen Urlaub verbringen wollen. Doch heute reisen wieder viele Kulturinteressierte und Weltenbummler in die Stadt, um dort ihren Urlaub zu verbringen. 221.854 Einwohner hat Novi Sad, die Hauptstadt der nördlichen serbischen Provinz Vojvodina, heute. Für Donaureisende besonders interessant ist sicherlich der kleine Batschka Kanal, der hier in den großen Strom mündet. Besonders interessant ist sicherlich auch bei einem Urlaub in Novi Sad die sogenannte Freiheitsbrücke, die erst 2005 fertiggestellt wurde. Sie weist auf den Kosovokrieg hin, bei dem sämtliche Brücken der Stadt durch Luftangriffe zerstört worden waren. Man möchte dies fast nicht glauben, wenn man die lebendige Großstadt heute auf Reisen sieht…

Aber reisen wir weiter durch Novi Sad, besuchen wir die mächtige Festung Fort Petrovardin. Auch der Hafen von Novi Sad wurde im mächtigen Habsburgerreich errichtet, das hier einst herrschte. Betrachten wir in unserem Urlaub in Novi Sad auch noch das prächtige Rathaus, welches besonders bei Nacht herrlich beleuchtet wird. Auch die Universität von Novi Sad ist sicherlich sehenswert. Ebenso lohnt sich ein Besuch im Nationaltheater. Und nicht zu vergessen sind bei einem kulturell interessanten Urlaub die vielen Kirchen, welche bei Reisen nach Novi Sad ebenfalls nicht fehlen dürfen.

Posted in Europa | Tagged , , | Leave a comment

Reise an der Donau in Serbien

Ungleich länger als die kurze Strecke, welche die Donau an der kroatischen Grenze zurücklegt, ist ihre Reise in Serbien. Viele von uns, die ihren Urlaub dort verbringen möchten, kennen die Donauschwaben, deutsche Sieder, die es einst in diese Region am Fluss zog. Zum Teil leben sie auch heute noch hier und wir können sie auf unserer Reise entlang der Donau mit ihrer Lebensweise kennenlernen. Sie hatten es immer wieder schwer durch Kriegswirren und Umsiedlung. Gegenwärtig leben nur noch etwa 10.000 Donauschwaben in der Region. Viele sind in andere Länder, vor allem auch nach Deutschland, ausgewandert. Wer seinen Urlaub auf den Spuren der Donauschwaben verbringen möchte, der sollte die Stadt Apatin nicht außer Acht lassen. Sie gilt als Schönste ihrer Art an der Donau – eine Reise dorthin lohnt sich für Geschichtsfans auf jeden Fall!
Batschka und Banat heißen die beiden Regionen an der serbisch-kroatischen Grenze, durch welche sich die Donau schlängelt. Wunderbar grün kommt die Region hier daher – ein Urlaub hier kann absolut traumhaft sein. Auch ist eine Reise auf dem ruhigen Fluss hier ein echtes Erlebnis, bei dem man auf beiden Ufern immer wieder neue Kleinode entdeckt. Eine der interessantesten Regionen ist auch die Landschaft Vojvodina, in der vor allem Ungarn siedeln. Sehr fruchtbar ist der Boden hier – und bei einer Reise im Urlaub dorthin erfährt man dies auch immer wieder durch all die Köstlichkeiten, die angeboten werden.
Immer wieder kommen wir im Urlaub an der Donau vorbei an kleinen Dörfern, wie beispielsweise Bac. Hier findet man bei seiner Reise ein Kloster und die Kirche, welche einst von Templern wie auch Franziskanern genutzt wurden. Teilweise sind die Gemäuer aber verfallen. Burgen und hügelige Landschaft prägen das Bild, das man beim Urlaub dort erleben kann. Weiter geht es nun in eine Großstadt an der Donau, die Reise führt nach Novi Sad.

Posted in Europa | Tagged , , , | Leave a comment

Ferien an der Donau in Kroatien

Ungarn lassen wir bei unseren Reisen entlang der Donau hinter uns – nun werde ich gerne Ferien am Fluss in Kroatien beschreiben. Die Donau bildet nämlich den Grenzfluss zwischen Kroatien und Serbien. Einst durchfloss sie einfach nur Jugoslawien, aber wir wissen alle vom schrecklichen Krieg in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts, der für so lange Zeit Reisen in die Region verhindert hatte. Doch nun sind Ferien in Kroatien längst kein Problem mehr – im Gegenteil: Das Land gilt als eines der Schönsten im Osten Europas und tut viel für all die Gäste, welche sich für Reisen in das Land entscheiden.

Während den meisten Besuchern, die in Kroatien ihre Ferien verbringen, aber eher die Küstenregion mit Inseln wie Krk und Städten wie Split bekannt ist, fließt die Donau nur ein kurzes Stückchen an der kroatisch-serbischen Grenze entlang. 137 Kilometer lang ist diese natürliche Grenzlinie, an der wir entlang reisen dürfen. Vor allem können wir bei Ferien in dieser Region Kroatiens ländliche Gebiete kennenlernen. Die Menschen hier haben durch den Krieg viel verloren, aber ihr Willen zu einem guten Leben ist ungebrochen und so haben sie ihre Städte wieder aufgebaut. Wer hier auf der Donau reist, der erlebt auch immer die neuere kroatische Geschichte hautnah.

So ist es zum Bespiel auf bei Reisen nach Vukovar. Hier mündet die kleine Vuka in die Donau. Vielen wird die Stadt noch ein Begriff sein aufgrund des schrecklichen Massakers, welches dort in der Bürgerkriegszeit stattgefunden hat. So darf man hier auch vor dem Mahnmal die Augen nicht verschließen. Aber man kann sich bei Ferien in der Region auch an den neu erstrahlenden Sehenswürdigkeiten von Vukovar erfreuen. Hierzu zählt das Schloss der Grafen Eltz aus dem 18. Jahrhundert und auch das Kloster der Stadt. So reisen wir in unseren Ferien weiter in Richtung Serbien – es ist ja nur ein Katzensprung über unseren großen, breiten Fluss hinweg.

Posted in Europa | Tagged , , , | Leave a comment

Reise an der Donau hinter Budapest

Bei einer Reise an der Donau ist Budapest, die Hauptstadt von Ungarn, natürlich eine echte Perle. Aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken, wenn man im Urlaub die Donau entlangfährt. Was ich nur immer wieder empfehlen kann, ist, im Urlaub eine Kreuzfahrt auf diesem so einmalig schönen Fluss zu machen! Man erlebt Landschaften, unterschiedliche Kulturen und Lebensart. Deutschland, Österreich und die Slowakei haben wir nun schon auf unserer Reise hinter uns gelassen, nun geht es weiter durch Ungarn. Budapest liegt ja bekanntlich noch sehr nahe an der Grenze zur Slowakei und damit im Norden von Ungarn. Es folgt noch eine lange Reise durch die grünen, fruchtbaren Landschaften des Landes. Dabei lernt man im Urlaub vor allem eines kennen: Die köstliche ungarische Küche. Sie ist so ganz anders als das, was wir aus Deutschland kennen. In Ungarn herrscht vor allem Schärfe vor, aber solche, die besonders schmackhaft ist. Es wird mit viel Paprika und Paprikagewürz gearbeitet. Ob Langos, die berühmten Teigfladen, oder aber Gulasch – all das muss man im Urlaub einmal probiert haben. Denn eine Reise durch Ungarn ist auch immer eine kulinarische Reise. Neben den Paprikagerichten sollte man im Urlaub auch die bekannte Fischsuppe von Paks probieren, einem Ort 120 Kilometer südlich von Budapest. Vor allem aber wird es auch grün bei unserer Reise in Ungarn südlich von Budapest. Hier befindet sich beispielsweise der Nationalpark Kiskunsag oder aber der Donau-Drava-Nationalpark. Auch ausgedehnte Pferdeweiden sind zu finden, wenn es durch die berühmte Puszta geht. Bei einem Urlaub in Ungarn bemerkt man, dass sich fast alles auf die Hauptstadt Budapest konzentriert. Abseits davon reist man durch ländliche Regionen, wo man Orte wie Mohacs findet, die eine lange Tradition weiterführen wie die Busos, Maskenmänner, die an eine Schicksalsschlacht Ungarns erinnern, die einst gegen die Türken stattfand. So lassen die Einwohner der Stadt den Fasching ausklingen.

Posted in Europa | Tagged , , | Leave a comment

Reisen an der Donau nach Budapest

Unsere Reisen an der Donau nach Budapest haben noch kein Ende – zu viel gibt es in dieser Metropole zu sehen. Wir haben ja noch gar nicht den Blick hinab gewagt von der Fischerbastei, der Burg, die hoch über der ungarischen Hauptstadt thront. Man hat bei Reisen nach Budapest von dort aus einen herrlichen Blick über Pest, eine der drei Städte, aus denen letztlich die Hauptstadt Budapest entstand. Hierhin muss jeder pilgern, wenn er seinen Urlaub in Budapest verbringt. Die Fischerbastei ist zusammen mit dem Gellertbad und der Kettenbrücke einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Osteuropas.

Bei unseren Reisen nach Ungarn zieht es uns jetzt in den Stadtteil Pest. Dieser Teil war einst nur eine Ruinenstadt, die von einer gewaltigen Flut zerstört worden war. Doch dann begann im 19. Jahrhundert der Wiederaufbau. Es entstand die faszinierende Stadt, die wir heute im Urlaub bewundern können. Dort finden wir beispielsweise in unserem Urlaub das Ungarische Nationalmuseum, welches vieles von der reichen und langen Geschichte des Landes zu berichten weiß. Jeder, der bei seinen Reisen etwas tiefer eintauchen möchte in Kultur und Geschichte des Landes, dem sei dieses Museum empfohlen. Aber man kann bei einem Urlaub in Budapest im Stadtteil Pest auch den schönen Künsten frönen – in der Staatsoper, die 1884 eröffnet wurde und die mit ihrem prachtvollen Interieur besticht. Auch die Kirchen von Pest sollte man bei einem Urlaub in der Stadt besichtigen. Vielleicht kann man sogar bei Interesse auf den Spuren des ungarischen Christentums durch die Stadt reisen. Die klassizistische Basilika St. Stephan ist sicherlich ein Ziel im Urlaub. Aber es lohnt sich auch, die Innerstädtische Pfarrkirche zu besuchen, die ihre ersten Spuren schon im Mittelalter hatte und immer wieder erneuert wurde. Bei Reisen nach Budapest sollte man aber auch das Parlament oder das Museum der schönen Künste auf keinen Fall verpassen.

Posted in Europa | Tagged , , , | Leave a comment

Urlaub an der Donau in Budapest

Endlich bringen uns die Reisen auf der Donau in die Metropole an ihrem Ufer in Ungarn – Budapest. Diese Stadt faszinierte die Menschen schon vor Hunderten von Jahren als eine der schönsten in Europa. Und bis heute bleibt der Urlaub in Budapest etwas Besonderes. Jeder der Reisen auf der Donau plant, sollte diese Stadt nicht vergessen. Denn sie gehört wirklich zum Schönsten, was man in einem Urlaub an diesem Fluss, sehen kann.

Schon wer bei seinen Reisen auf der Donau in die Stadt hineinfährt, wird sich fasziniert umsehen. Die Kettenbrücke, unter der man meist hindurchfährt, gehört zu den bekanntesten Brücken in ganz Europa. Wer könnte einen solchen Anblick jemals vergessen?! Vor allem bei Nacht wirkt diese dann mit Tausenden von Lampen besetzte Brücke absolut faszinierend. Wer nicht zu dieser Tageszeit in der Stadt ankommt, der sollte sie im Urlaub auf jeden Fall nochmal besuchen! Faszinierend ist jedoch auch bei Reisen nach Budapest, die Margarethenbrücke mit der Margaretheninsel.

Budapest wurde einst im 19. Jahrhundert aus der Vereinigung von drei Städten – Buda, Pest und Obuda – geschaffen. In Buda befindet sich heute beispielsweise der Königspalast, den man bei einem Urlaub dort in jedem Fall besuchen muss. Heute finden sich im Palast zahlreiche Museen, die bei einem Urlaub in der Stadt überaus interessant sein können. Auch ist dies die Geschichte des Palasts in der Hauptstadt von Ungarn, die durch viele Umbauten und wechselnde Herrschaften gekennzeichnet ist. Besonders sehenswert ist bei Reisen nach Budapest hier die Ungarische Nationalgalerie, die das vielleicht berühmteste Museum im Königspalast ist.

Ebenso interessant ist in Buda im Urlaub ein Besuch des Gellert Bades im berühmten Hotel Gellert. Dieses Badehaus im Jugendstil wird als das Schönste seiner Art in Europa bezeichnet. Vor allem die Mosaikböden und Buntglasfenster wirken beeindruckend und lassen den Besucher im Urlaub in eine völlig andere Zeit reisen.

Posted in Europa | Tagged , , , | Leave a comment

Reise entlang der Donau Richtung Esztergom

Die Reise entlang der Donau durch Ungarn geht weiter. Dieses Mal soll dabei Esztergom angesteuert werden. Schon bald werden wir in unserem Urlaub auch die Hauptstadt von Ungarn, Budapest, erreichen.

Esztergom zählt etwa 30.000 Einwohner und ist eine der ältesten Städte Ungarns. Das bemerkt man auch an zahllosen alten Gebäuden und mittelalterlichen Schauspielen in der Stadt und direkter Umgebung. Schon im Jahre 1000 wurde in Esztergom der erste König von Ungarn, Stephan I, dort gekrönt. Damals war Esztergom auch die Residenz der ungarischen Könige. Als “Ungarisches Rom” wird die Stadt heute bezeichnet. Eine Stadtführung lohnt sich bei einem Urlaub in Esztergom auf jeden Fall. Denn dabei erfährt man besonders viel über Ungarns Geschichte. Esztergom ist bis heute die katholische Hochburg des Landes. Auf einer Reise dorthin muss man die Basilika Maria Himmelfahrt, die auf einem Hügel über der Stadt thront, unbedingt besuchen. Sie ist heute die größte Kirche Ungarns. Der Blick von dort oben über die Donau und hinunter auf die Stadt ist einfach herrlich.

Wer Esztergom übrigens in seinem Urlaub mit dem Schiff ansteuert, der sollte den wahrlich schönen Blick auf die Stadt genießen, wenn man sich ihr langsam nähert. Man kann sie direkt hinter der Grenze zwischen der Slowakei und Ungarn erleben.

Ein herrliches Naturdenkmal bietet sich ganz in der Nähe durch das Donauknie. Diese Flussschleife ist einer der imposantesten Anblick bei einer Reise auf der Donau. Der Szent-Mihaly-Berg wird von der Donau ebenso umflossen wie der Burgberg von Visegrad. Diese über 2000 Jahre alte Stadt ist eine der Beeindruckensten in ganz Ungarn. Vor allem im Mittelalter stand sie auf dem Gipfel ihrer Macht. Bis heute kann man bei einem Urlaub in Ungarn hiervon bei Ritterspielen auf der großartigen Schlossanlage erfahren. Es lohnt sich, Informationen über die Aufführungen einzuholen und dann zu dieser Zeit einen Urlaub in Visegrad zu planen.

Posted in Europa | Tagged , , , | Leave a comment

Ferien an der Donau in Ungarn

Ferien an der Donau in Ungarn – das bedeutet unsere Reisen entlang des faszinierenden Flusses gehen weiter. Majestätisch schlängelt sich die nun schon sehr breite Donau durch die Landschaft. Die Slowakei wird verlassen, die ungarische Grenze passiert. Einmal quer durch dieses osteuropäische Land wird die Donau nun reisen. Die Große Schütt ist uns noch aus der Slowakei bekannt, doch unmittelbar hinter der Grenze befindet sich mit der Kleinen Schütt eines der schönsten Naturparadiese Ungarns. Die Donaulandschaft ist als solches ohnehin nur noch mit der Puszta zu vergleichen.

Ferien in der Nähe der Kleinen Schütt bieten das Erlebnis einer absolut wildromantischen Landschaft. Diese gehört zum Nationalpark Fertö-Hansag, der sich in direkter Nähe zu Österreich befindet. In dieser wunderschönen Landschaft haben sich zahllose Tier- und Pflanzenarten ein Refugium gesucht. So leben dort die meisten Amphibienarten des Landes wie auch alle dort ansässigen Libellen. Außerdem finden sich auf der Kleinen Schütt wunderschöne Orchideen.

Sowohl im Sommer wie auch im Winter ist diese Region ein Naherholungsgebiet vieler Ungarn, doch auch wer Ferien an der Donau macht, dem wird es an den Stränden dort gefallen.

Paddeltouren kann man hier auf Reisen entlang der Donau ebenso machen wie Radtouren an ihrem Ufer. Auch wer kulturell interessiert ist, findet bei Ferien entlang der Donau hier einige schöne Orte. Györ zum Beispiel, das dort liegt, wo Donau, Raab, Rabca und Marcal zusammenfließen. Die Burg von Györ ist ebenso sehenswert wie der alte Marktplatz. Im Jahre 1033 wurde bereits der Turm des prächtigen Doms gestiftet. Die Epoche der Gotik wird hier gegenwärtig. Im Winter fährt man hier auf den Flüssen übrigens besonders gerne Schlittschuh, in den kleinen Orten verbreitet sich vor allem zur Weihnachtszeit eine herrliche Atmosphäre. Man kann die Donau also ebenso zu dieser Jahreszeit besuchen, nicht nur im Sommer hat sie für Gäste, die an ihr Ferien machen, einiges zu bieten.

Posted in Europa | Tagged , , , | Leave a comment

Arbeiten wo man sonst Urlaub macht

Na klar, Urlaub ist immer schöner als Arbeit, das will keiner bestreiten, aber wenn man zur Arbeit dort hin fährt, wo man selbst und tausende andere sonst Ihre Ferien verbringen, dann ist das gleich ein ganz anderes Gefühl. Die Mitarbeiter der Firma sea chefs, Köche, Küchenhilfen, Zimmermädchen, Masseure, und viele mehr, können sich das von sich behaupten. Sie fahren für mehrere Wochen auf den größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiffen der Welt mit und arbeiten als Angestellte bei sea chefs dafür, dass die Gäste einen traumhaften Urlaub erleben. Jobangebote bei sea chefs gibt es viele, denn es werden fast laufend neue Kräfte gesucht, die auf den Kreuzfahrtschiffen arbeiten möchten. sea chefs sucht vor allem in den Bereichen Gastronomie und Hotellerie, das bedeutet, dass Stellenangebote für Köche, Jobangebote für Bäcker und Jobs für Barkeeper und Barpersonal zu finden sind.

Aber wie ist die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff? Von den sea chefs Mitarbeitern wird einiges verlangt: Höchste Motivation zur Arbeit, Eigeninitiative und vor allem Teamfähigkeit. Wer bei sea chefs arbeitet und somit auf eins der vielen sea chefs Jobangebote reagiert hat, der muss sich im großen Team an Bord einfügen können. Einzelgänger haben es schwer. Zudem sind erste Berufserfahrungen äußerst hilfreich, wenn man sich bei sea chefs bewirbt.

Apropos bewerben! Wie bewirbt man sich eigentlich bei sea chefs? Zuerst einmal durchstöbert man die vielen Jobangebote von sea chefs, direkt auf der Website. Sortieren lassen sich die sea chefs Stellenangebote nach Rubrik (z.B. Küche, Wellnesss, Restaurant, etc.) und auch nach Reedereien. Wer das passende Jobangebot gefunden hat, kann sich direkt online bei sea chefs bewerben und wird im Anschluss vielleicht zu einem Vorstellungsgespräch oder einem sea chefs Recruiting Day eingeladen.

Viel Glück bei der Bewerbung!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Weiter geht die Reise durch die Slowakei

Weiter geht die Reise durch die Slowakei auf der Donau. Hinter Bratislava, der slowakischen Hauptstadt, lassen sich noch zahlreiche weitere sehenswerte Städte entdecken, die einen Urlaub lohnen. Besonders schön ist es natürlich, diese bei einer Reise auf der Donau zu entdecken. Die meisten Flusskreuzfahrtschiffe auf der Donau haben den slowakischen Teil des Flusses im Programm.

Hier findet man beispielsweise Komarno. Diese Stadt liegt am Zusammenfluss von Waag und Donau, am südöstlichen Ende der “Großen Schütt”, einer der herrlichsten Naturlandschaften der Slowakei. Zeitweise gehörte die Stadt, die 1037 erstmals schriftlich erwähnt wurde, auch zu Ungarn. Zuvor hatten Kelten und Awaren hier gesiedelt. Die Baustile in Komarno sind vielfältig, bis heute wirkt die Stadt, als hätte man hier die unterschiedlichsten Regionen Europas an einem Ort zusammengestückelt. Besonders sehenswert ist bei einem Urlaub an der Donau der historische Kern dieser Stadt. Hier finden sich prachtvolle Brunnen, hier kann man in Cafés entspannt genießen.

Auch Hurbanova gehörte einst zu Ungarn. Heute kann man hier seine Reise durch die Slowakei fortsetzen. Das erste Privaobservatorium von Ungarn fand man an diesem Ort bereits 1871. Erstmals wurde hier innerhalb von Europa die Position des Pluto ermittelt. Heute befindet sich in Hurbanova das bedeutendste Observatorium der Slowakei.

Dass die ländlichen Regionen in der Slowakei immer noch von Religiosität geprägt wurden, kann man auch durch die vielen kleinen und größeren Kirchen entdecken. Eine der interessantesten kann man bei der Reise an der Donau in Hamuliakovo entdecken. Der Turm der Kirche steht ein wenig schief – bedingt durch die zahlreichen Überflutungen der Donau, die er schon mitmachen musste. Sogar Fresken im byzantinischen Stil wurden in der alten Kirche bereits gefunden. Ebenfalls sehenswert bei einem Urlaub an der Donau in der Slowakei ist die gotische Kirche von Samorin. Mittlerweile hat hier die Reformation längst Einzug gehalten. Doch nach wie vor begeistert die Kirche mit Fresken aus ihrer Entstehungszeit.

Posted in Europa | Tagged , , | Leave a comment

Urlaub an der Donau in der Slowakei

Weiter gehen sie, die Reisen entlang der Donau. Im Urlaub ist die Slowakei ist das nächste Ziel. Hier hat sich die Donau zu einem stattlichen Strom entwickelt. Urlaub in der Slowakei an der Donau bedeutet vor allem Urlaub in Bratislava, der slowakischen Hauptstadt, zu machen. Über eine wunderschöne Altstadt verfügt diese Stadt an der Donau – schon wenn man bei Reisen auf dem Fluss in die Stadt hineinfährt, empfängt einen dieses Ambiente. Dabei hat Bratislava durchaus auch sehr moderne Viertel, doch es ist der Stadtkern, der die slowakische Hauptstadt so besonders macht. Vor allem ist auch die Burg Bratislava, die über der Stadt thront, im Urlaub immer einen Besuch wert. Auch den Martinsdom und das Alte Rathaus, welches mitten auf dem Marktplatz weilt, sollte man bei Reisen dorthin nicht außer Acht lassen – hier kann man das Mittelalter hautnah in der Gegenwart erleben. Wunderschön ist hier auch der Park Janko Kral, der zu den ältesten Parkanlagen in ganz Europa gehört. Ebenfalls interessant: ein Besuch auf der Burg Devin.

Neue Brücke

Bildpixel / pixelio.de

Burgen, das Mittelalter, eine längst vergangene Zeit – sie begleiten einen den gesamten Weg bei Reisen auf der Donau in der Slowakei. Viele Mythen haben sich hier um den berühmten Fluss gebildet, sie werden häufig auf den Flussfahrten erzählt. Wenn man Bratislava bei seinen Reisen auf der Donau hinter sich gelassen hat, dann eröffnet sich einem eine große, grüne Landschaft. In der Slowakei gibt es noch viel Natur, beispielsweise auf Zitny Ostrov, der “Großen Schütt”. Dieses ist die größte Insel in der Donau überhaupt. Goldwäscher waren hier unterwegs und auch deutsche Siedler gibt es hier als Minderheit bis heute. Urlaub in einer interessanten, kleinen Welt kann der Reisende hier machen, auch wenn es weiter geht entlang der Donau vorbei an Wassermühlen durch eine Flusslandschaft, die noch so unberührt scheint. Im Klatover Arm der Donau steht die Natur dann auch wirklich streng unter Schutz.

Posted in Europa | Tagged , , , | Leave a comment

Wellness – im Einklang mit der Natur

Einfach mal die Seele baumeln lassen und abschalten? Die täglichen Sorgen und Probleme des Alltags vergessen, das Leben etwas leichter nehmen und etwas Gutes für sich selbst tun? Das Wellness Wochenende Bayern kann Wunder wirken.

Bayern hat mit die schönsten Naturlandschaften, die Deutschland zu bieten hat. Wälder und Berge, gute Luft und viel Natur. Hier kann man sich einfach wohlfühlen. So wundert es nicht, dass viele Wellness Hotels in Bayern mit verlockenden Angeboten für das Wochenende aufwarten.

Gerade in unserer heutigen Zeit sind Wellness, Erholung und Wohlbefinden ein wichtiges Thema und ein wichtiger Grundpfeiler für die innere Selbstzufriedenheit. Nach so einem Wellness Wochenende hat man die Balance im Leben wieder gefunden. Man geht sehr gestärt aus so einem Wochenende heraus und fühlt sich unbesiegbar und vielleicht auch ein Stück attraktiver.

Viele verschiedene Methoden zum Entspannen

Bayern ist prädestiniert für ein Wellness Wochenende. Hier lebt man noch im Einklang der Natur und der Körper kann die Seele richtig baumeln lassen. Viele verschiedene Anwendungen und Massagen warten auf die gestressten Körper und Seelen. Zum Beispiel eine entspannte Akupunktur, verschiedene Kräuterbäder, eine lockernde Tuina-Ganzkörpermassage oder auch ein heilsames Entgiften und Entschlacken. Natürlich darf auch die Romantik an so einem Wochenende nie zu kurz kommen. Gerade deswegen ist ein Wellness Wochenende zu zweit auch das passende Geschenk für Paare. Zusammen raus kommen, die Natur genießen und im Hotel von oben bis unten verwöhnt werden. In den Wellness Hotels in Bayern ist das möglich.

Ein Wellness Wochenende Bayern ist vielleicht nicht ganz günstig, aber man tut etwas in vielerlei Hinsicht für seinen Körper. Sowohl medizinisch und physisch gesehen, als auch psychisch und für die Seele. So etwas sollte man sich dann auch einfach mal gönnen. Im Internet lassen sich viele Angebote schon einmal vorab sondieren und ausfindig machen. Wer eine Reise zu einem Wellness Wochenende plant, der sollte auf das Internet zurückgreifen und Preise vergleichen. Diese können sehr unterschiedlich sein. Aber eines darf man auf keinen Fall vergessen: Der Körper vergisst nichts. Auch dann nicht, wenn man ihm mal etwas richtig Gutes tut.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Hinter Wien – Reise in Richtung Slowakei

Lang ist er nicht mehr, der Weg, den die Donau auf ihrer Reise hinter Wien in Österreich zurücklegt. Denn schon bald erreicht der breite, blaue Strom die Grenze zur Slowakei. Doch das Stückchen, welches die Donau noch in Österreich fließt, das ist in jedem Fall einen Besuch im Urlaub wert. Hier kann man auf seiner Reise entlang der Donau herrlich entspannen nachdem man die blühende Metropole Wien hinter sich gelassen hat. Wer also von den vielen Menschen dort erst einmal genug hat, der findet in den Donau-Auen den richtigen Ort zum Entspannen.

Diese beginnen gleich unmittelbar hinter der österreichischen Metropole. Deshalb sind die Donauauen auch beliebtes Naherholungsgebiet für die Einwohner Wiens. Doch vor allem sind sie Nationalpark – und werden dementsprechend geschützt. So muss man auch im Urlaub hier bestimmte Regeln beachten, wird aber dafür mit einer unglaublich schönen Natur belohnt. So tummeln sich hier zahllose Wasservögel wie etwa Graureiher und Rotwild in der Sumpflandschaft. Auch die Weidenbäume am Donauufer bieten einen herrlichen Anblick.

Bei einer Reise auf der Donau kann man diesen Anblick bis hin zur slowakischen Grenze genießen! Doch auch an einigen Städtchen kommt man hier bei seiner Fahrt im Urlaub noch vorbei, die durchaus ihren Reiz haben. Eine davon ist mit Sicherheit Hainburg. Viele hübsche Barockhäuser kann man hier besuchen. Im Städtchen lebten all jene, denen Wien dann doch zu groß war und die sich ihr Domizil lieber mitten in der Natur schaffen wollten. Ursprünglich war es eine Handelsstraße entlang des Limes, die hier entlang führte. Sie kann man heute noch bei Reisen entlang der Donau besichtigen. Ganz in der Nähe von Hainburg befindet sich zudem noch die Rekonstruktion eines alten Turmes der Kelten. Auch diese hatten hier gelebt, auch ihren Spuren kann man bei einem Urlaub in der Region folgen – wie eben in Braunsberg beim Keltenturm.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Luxus Urlaub

Das teuerste Hotel der Welt liegt in Genf: Im “President Wilson Hotel” am Genfer See kostet die Nacht in einer Luxus Suite schon mal 58.000 Euro pro Nacht – und das Frühstück kostet übrigens extra. Doch auch Abu Dhabi gilt für viele als Mekka für Luxus Urlaube: Hier gibt es dutzende auch international renommierte Nobelquartiere, welche teilweise fünfstellige Beträge für eine Nacht verlangen. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt: Drehbare Himmelbetten, goldene Wasserhähne und exklusive Mahagoni-Möbel. Doch auch jenseits dieses Pomp und Prunks gibt es zahlreiche Unterkünfte, welche einen Luxus Urlaub anbieten. Doch was zeichnet einen solchen eigentlich aus?

Hierbei kommt es zum einen auf die jeweilige Hotelklassifizierung an, wie viel Sterne ein Hotel also hat. Ab vier Sternen kann der Urlauber davon ausgehen, dass diese Kategorie Luxus für den Urlaub verspricht. Dies drückt sich in einer geschmackvollen und exquisiten Einrichtung aus, die gleichzeitig modernsten Standards entspricht. Übrigens: Hotels mit sechs oder sieben Sternen gibt es offiziell eigentlich gar nicht. Denn die höchste Kategorie hierbei ist fünf Sterne, für welche Hotels mit einem überdurchschnittlichen Serviceangebot und Ausstattungsmerkmal ausgezeichnet werden. Wenn ein Hotel also mit sechs oder sieben Sternen wirbt, so ist das lediglich eine reine Marketingaussage.

Wichtig ist hierbei ein erstklassiger sowie unaufdringlicher Service und eine repräsentative Lage. Dabei kommt es übrigens weniger auf die Größe aus auf die jeweilige Ausstattung an. Hier steht der Gast im Mittelpunkt und darf sich unter anderem über eine Rund-um-die-Uhr Versorgung sowie über ein umfangreiches Wellnessangebot und angebotene Freizeit- und Sportaktivitäten freuen. Natürlich kann sich der anspruchsvolle Gast auch über kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau freuen. Mitunter finden sich im luxuriösen Hotel international ausgezeichnete Sterneköche, welche für das leibliche Wohl des Gastes sorgen.

Die Preise sind hierbei unterschiedlich. Zwar sind mitunter schon Angebote für 50 Euro pro Person zu finden, diese sollten aber mit Skepsis betrachtet werden. Denn nicht wenige dieser Hotels, welche mit dem Prädikat “Luxus” für sich werben, haben eine solche Zertifizierung tatsächlich auch verdient. Daher sollte bei den angebotenen Leistungen immer besonders gut hingeschaut werden. In der Regel sollte man bereit sein, für einen Luxus Urlaub mindestens eine dreistellige Summe pro Person und Nacht auszugeben. Hierbei sind die Preise jedoch auch stark abhängig von dem jeweiligen Standort des Hotels: Eine Luxus-Unterkunft in einer Metropole wie Paris oder New York kostet natürlich mehr als in einer kleineren Stadt in der Provinz.

Auch sogenannte “All inclusive”-Angebote müssen nicht automatisch einen luxuriösen Urlaub versprechen – im Gegenteil. Mitunter sind hier sogar einige schwarze Schafe vertreten, welche sich zwar einer Rundum-Versorgung ihrer Gäste rühmen, diese jedoch nur mangelhaft umsetzen. So wird beispielsweise bei der Qualität des Essens oder bei der Ausstattung gespart. Auch deshalb sollte der Gast daher vor einer Buchung immer genau hinsehen und auch diverse Angebote vorab umfassend miteinander vergleichen.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Wien – Reisen in eine Stadt der Kultur und Lebensart

Weiterhin sind wir im Urlaub auf Reisen entlang der Donau – und in der Metropole Wien möchte man ruhig etwas länger verweilen. 1,6 Millionen Menschen leben in Wien, einer Stadt, die in sich sehr kompakt wirkt. Hier muss man im Urlaub keine weiten Wege zurücklegen, um besonders viele Sehenswürdigkeiten betrachten zu können.

Eine der schönsten davon ist sicherlich die Hofburg, in der nicht nur die berühmten Lipizzaner in der Hofreitschule zu bewundern sind, sondern auch die Albertina, eine einmalige Grafik- und Zeichnungssammlung. Hier kann man auch den so berühmten Hasen von Albrecht Dürer bewundern. Unbedingt besuchen sollte man auch die reichen Gartenanlagen rund um die Hofburg.

Wiener Hofburg bei Nacht

Matthias Brinker / pixelio.de

Doch auch nach Schloss Schönbrunn sollte man reisen, wenn man Wien besucht. Dort residierte einst Kaiserin Sissi mit ihrem Franz Josef. Ein Mythos wurde diese Dame – wenn hiermit ihr Leben auch sehr verklärt wurde. In Schloss Schönbrunn erfährt man etwas von der wahren Kaiserin Elisabeth, kann aber auch die herrliche Schloss- und Parkanlage genießen, die zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Metropole gehört.

Nicht außer Acht lassen sollte man im Urlaub in Wien auch den Stephansdom und seine berühmteste Glocke, die Pummerin. Hoch ragt er über der Stadt auf und gilt als ihr Wahrzeichen.

All jene, die in Wien Kunst und Kultur erleben möchten, sollten dies in Museen wie dem Naturhistorischen Museum, dem Kunsthistorischen Museum oder auch dem Museum für angewandte Kunst tun. Außerdem ist ein Besuch in der Staatsoper und im berühmten Burgtheater bei Reisen nach Wien in jedem Fall zu empfehlen.

Hinzu kommen auch einige moderne Bauten in Wien, zu denen ein Abstecher im Urlaub nicht schadet. Denn in der UN-City haben sich einige der interessantesten Bauten des 20. Jahrhunderts versammelt.

Hier verlassen wir Wien nun auch wieder und reisen in unserem Urlaub weiter hinab die Donau – denn außer Wien gibt es in Österreich noch vieles mehr entlang dieses faszinierenden Flusses zu sehen.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Reise an der Donau – Wien

Die Reise an der Donau geht weiter – und erlaubt uns einen ausgiebigen Urlaub in der österreichischen Metropole Wien. Wien – eine Stadt für die einen, ein Mythos für die anderen. Von Wien wurde so viel geschrieben, gedichtet, komponiert, dass einem beinahe schwindelig werden könnte.

Schon allein die Frage, wann man in Wien am besten seinen Urlaub verbringt, ist schwierig zu beantworten. Der Sommer ist vielleicht für Donau-Kreuzfahrer am schönsten. Denn dann zeigt sich der breite Strom bei einer Reise in seiner vollständigen Pracht. Doch auch Einheimische lieben den Sommer in der österreichischen Hauptstadt, denn dann ist die Zeit, wo man in den Donauauen herrlich entspannen, grillen und die Seele baumeln lassen kann. Außerdem lohnt sich zu dieser Jahreszeit besonders ein Ausflug in den vielleicht berühmtesten Vergnügungspark in ganz Europa, den Prater. Er ist ein Muss für jeden Urlaub in Wien, schon allein, weil man vom Riesenrad aus einen herrlichen Blick über die gesamte Metropole hat. Für Wagemutigere stehen zahlreiche Achterbahnen und Fahrgeschäfte zur Verfügung.

Doch auch der Winter hat in Wien einiges zu bieten – denn dann ist Zeit für die Kultur und schönen Künste. Wer kennt es nicht, das Neujahrskonzert in Wien? Bei den Klängen von Johann Strauss lassen sich Jung und Alt wieder für Klassik begeistern. Eine Reise nach Wien zu dieser Jahreszeit kann jedoch auch in die Wiener Hofburg zur Spanischen Hofreitschule führen. Nicht nur Pferdefans sind hier bei einer Reise nach Wien begeistert von den eleganten Bewegungen der Pferde. Dressur in ihrer höchsten und vollendetsten Form kann hier erlebt werden.

Außerdem ist im Winter immer ein Aufenthalt in einem der schönen, gemütlich warmen Kaffeehäuser von Wien zu empfehlen. Ein echter Genuss für den Urlaub in Wien ist das Hotel Sacher. Vielleicht geht es von dort aus weiter zum Wiener Zentralfriedhof, wo unter anderem Mozart beerdigt wurde – und der besonders im Winter seine ganze morbide Stimmung bei einer Reise nach Wien zeigt.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Urlaub an der Donau – Von Linz nach Wien

Urlaub an der Donau – an diesem Fluss kann man wahrlich in die Sonne reisen. Deshalb ist eine Flusskreuzfahrt auf der Donau auch wärmstens zu empfehlen. Von Deutschland aus kann es hier bis ans Schwarze Meer ins Donaudelta gehen – in die Sonne reisen, wo könnte es in Europa schöner sein?!

Die Reise entlang der Donau geht weiter – und wer Linz verlässt, der bemerkt auch hier, dass man auch schon innerhalb von Österreich in die Sonne reisen kann. Denn von Linz nach Wien erlebt jeder bei einem Urlaub an der Donau eine herrlich grüne, abwechslungsreiche Landschaft, die von Kunst, Kultur und Geschichte geprägt ist.

In Grein an der Donau erfährt man bei seinem Urlaub beispielsweise, dass es hier eine Stromenge gibt, die immer wieder viele Opfer forderte. “Grein”, der Name bezieht sich auf das Schreien der Menschen, die hier ins Wasser gefallen waren, auf die vielen Fischer, die hier in den Fluten ertranken. Auch Gräber finden sich hier am Ufer, die von all dem Leid erzählen, dass man heute auf modernen Schiffen kaum noch nachvollziehen kann.

Das kleine, hübsche Städtchen Sankt Nikola liegt nur wenig weiter entlang der Donau. Auch hier war der Strom so gefährlich, dass an seinem Ufer vor 800 Jahren bereits ein Spital eingerichtet wurde. Hier wurden die Verunglückten aus dem gefährlichen Strudendurchbruch versorgt und geheilt.

Zwischen Krems und Ybbs befindet sich die berühmte Wachau. Hier in dieser herrlichen Landschaft liegt auch das Kloster Melk, eines der bekanntesten barocken Kloster Österreichs.  Außerdem befinden sich hier zahlreiche Burgen oder mittelalterliche Städte wie Krems, die von längst vergangenen Zeiten erzählen. Der Wein der Wachau ist weltberühmt und sollte bei einem Urlaub hier unbedingt probiert werden. Kaum eine Stunde ist man hier von Wien entfernt, wohin man weiter in die Sonne reisen kann, in die Sonne einer der schönsten Metropolen Europas.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Reise entlang der Donau – Linz

Die Reise entlang der Donau geht weiter – und mit ihr erreichen wir nun Linz, die Hauptstadt von Oberösterreich. Bisher ging es durch eine grüne, leicht hügelige Landschaft, durch welche sich der Fluss auf seiner Reise schlängelte. Nun steht in Österreich der Besuch der ersten größeren Stadt an. Urlaub an der Donau in Linz – das ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Doch auch bei einer Reise auf der Donau mit dem Schiff lohnt es sich natürlich, einmal in Linz von Bord zu gehen und die Stadt zu entdecken.

Linz ist die drittgrößte Stadt unseres Nachbarlandes. Hier lässt es sich leben, das bestätigen auch die Einwohner – 210.000 sind es an der Zahl. Sie lieben es an lauen Sommerabenden an ihrem Fluss Donau zu verweilen – das ist wie Urlaub für sie und in der Tat kann dies auch jeder bei einer Reise nach Linz nachempfinden.

Schon in der Römerzeit war Linz als Siedlung namens Lentia bewohnt – die Donau hatte als Wasser- und damit Transportweg natürlich einen nicht geringen Anteil daran. Schon im Mittelalter wurde Linz zu einer wichtigen Handelsstadt, wovon noch heute die sehenswerte Altstadt erzählt, die man bei einem Urlaub unbedingt ansehen muss. Der Hauptplatz von Linz ist einer der größten mittelalterlichen Plätze in ganz Europa, Menschen aus aller Welt machen eine Reise, um ihn zu bewundern. Gesäumt wird er von prachtvollen barocken Fassaden – die zweite Stilrichtung, die in der oberösterreichischen Landeshauptstadt vorherrscht. Bei einem Urlaub in Linz darf man beispielsweise nicht die Kirche des Heiligen Ignatius außer Acht lassen, eines der prächtigsten barocken Gebäude in Österreich. Nicht verpassen darf man in Linz im Urlaub auch das Schloss. Es beherbergt heute ein Museum, welches die Stadt- und Landesgeschichte und vor allem ihre kulturellen Aspekte mit Gemälden, Skulpturen und vielen weiteren interessanten Artefakten und Beschreibungen erzählt.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Reisen entlang der Donau in Österreich

Die Reisen entlang der Donau gehen weiter. Als die “schöne, blaue Donau” wurde der Fluss vom Walzerkönig Johann Strauss betitelt. Dies wird auch jeder Besucher bestätigen, der im Urlaub entlang des Flusses reisen möchte. Hier in Österreich hat sich die Donau zu einem stattlichen Strom geformt, der majestätisch durch die Lande fließt.

Besonders schön ist aber auch all das, was den Urlauber auf Reisen entlang der Donau hier am Flussufer erwartet. Denn hier reiht sich ein wunderschöner barocker Bau an den nächsten. Herrliche Kirchen gibt es hier zu bewundern, aber auch Burgruinen, die noch aus dem Mittelalter stammen.

Dürnstein ist eine davon, die man hier im Urlaub besuchen kann. Hier wurde der englische König Richard Löwenherz einst gefangen gehalten. Vor der Burg erheben sich eine Abteikirche und ein Kloster.

In der Nähe befindet sich auch die Zollstation des Bischofs von Passau – sie beschützte die Burg von Krampelstein. Gespukt haben soll es hier auch – und so kann man bis heute hier im Urlaub Gruselgeschichten hören.

Enns ist eine der schönsten kleinen Städte an der Donau. Besonders der Stadtturm ist eine beliebte Sehenswürdigkeit. Aus dem späten Mittelalter stammt er und hat bis heute einen besonderen Status in der Stadt, die einst von Raubzügen der Ungarn bedroht wurde.

In Wilhering am rechten Donauufer kann der Urlauber auf Reisen an der Donau eine wunderschöne Rokoko-Kirche bewundern. Schon im frühen 12. Jahrhundert wurde dort eine Abtei gegründet, doch erst 500 Jahre später entstand der Rokoko Prachtbau, der an Prunk kaum zu überbieten ist. Im Urlaub kann man hier ganz intensiv in die Vergangenheit eintauchen. Auch das Kloster von Waldhausen am Donauufer ist eine interessante Sehenswürdigkeit, die man im Urlaub an der Donau besuchen kann. An diesen mangelt es hier wahrlich nicht – sie beeindrucken an jedem einzelnen Flussabschnitt des so berühmten blauen Flusses.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Reise von Passau nach Österreich

Die Reise von Passau aus entlang der Donau geht weiter. Die Stadt mit ihrem Dom St. Stephan, der größten Kirchenorgel der Welt und dem Zusammenfluss der Donau mit Inn und Ilz liegt hinter uns. Nun geht es vielleicht mit dem Schiff direkt weiter mit der Reise auf der Donau. Vielleicht wählt man aber auch den Donauradweg, um weiterhin dem Fluss zu folgen. Es gibt so viele Möglichkeiten, einen herrlichen Urlaub an der Donau zu verbringen und dabei die Natur sowie Land und Leute zu entdecken und zu erleben.
Wenige Kilometer weiter entlang der Donau kommt man zum sogenannten “Haus am Strom”. Dieses Erlebnismuseum an der Donau sollte man bei einem Urlaub am Fluss auf keinen Fall außer Acht lassen! Denn hier kann man direkt am Donauradweg von Passau nach Linz viel über den Fluss und seine Geschichte erfahren. Besonders Kinder haben hier auf der Reise entlang der Donau ihren Spaß – und können in diesem Mitmachmuseum viel Neues entdecken. Schon allein die extravagante Form des Museumsbaus ist sehenswert. Im Inneren geht es dann um alles, was die Donau als Fluss und Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen an ihren Ufern ausmacht. “Hier ist immer was geboten”, erfährt man auf der Homepage des Museums – und jeder, der das Haus im Urlaub einmal besucht hat, wird dies bestätigen.
Direkt am “Haus am Strom” gibt es übrigens auch ein Kraftwerk, welches Strom produziert. Die rauschenden Wasser der Donau dort muss man ebenfalls bei seinem Urlaub dort erleben. Über die Brücke am Kraftwerk hinüber befindet sich ein besonders schöner Wanderweg. Er führt nach nur kurzer Zeit nach Österreich. Hier kann man die Reise entlang der Donau zwischen zwei Ländern erleben. Man verlässt Deutschland, um dann in die österreichische Welt an der Donau einzutauchen. Und schon geht die Reise weiter gen Linz und vielen weiteren interessanten Städten…

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , , | Leave a comment

Urlaub in Passau – auf der Donau in die Sonne reisen

Urlaub in Passau – das kann ein kulturelles Erlebnis der besonderen Art sein, denn in wenigen anderen Städten an der Donau gibt es derart viele Sehenswürdigkeiten. Doch das Erlebnis Nummer Eins in Passau ist sicherlich die Donau selbst. Viele Besucher sagen, über Passau kann man entlang der Donau in die Sonne reisen. Und in der Tat geht es hier immer weiter flussabwärts bis zum Schwarzen Meer. Hier im Südosten Europas ist es dann doch deutlich wärmer als in Deutschland – und so gesehen, kann man über Passau definitiv in die Sonne reisen, wenn man eine Flusskreuzfahrt auf der Donau macht. Doch in die Sonne reisen kann man auch, wenn man einfach einige Tage Aufenthalt in Passau bucht. Denn an der Promenade entlang der Donau erlebt man wirklich eine Sonnenterrasse Deutschlands. Einen Ausflug mit dem Schiff muss man hier im Urlaub definitiv unternehmen – und wenn es nur für ein paar Stunden ist! Denn den Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz zu einem großen Strom muss man zu Wasser erleben! Er ist das Highlight bei einem Urlaub in Passau!

 

Dass man in Passau in die Sonne reisen kann, das erlebt man auch in einer lauen Sommernacht. Zunächst kann man den Sonnenuntergang über der Donau genießen, dann durch die zahlreichen Cafés der Stadt bummeln. Nicht verpassen darf man bei einem Urlaub in Passau auch die vielen verschlungenen Gässchen, die dann auch irgendwann zum Passauer Dom mit der größten Kirchenorgel der Welt führen. Ein Konzert hier ist in der Tat hörenswert – sehenswert ist obendrein die Schatzkammer, welche an den Dom angeschlossen ist. Neben dem Dom St. Stephan ist es die Veste Oberhaus, die viele Besucher im Urlaub nach Passau zieht. Der Blick auf die Donau von dort aus ist einmalig, vor allem kann man aber auch das Kulturhistorische Museum der Stadt besuchen und viel Wissenswertes erfahren.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Eine Reise entlang der Donau – Donaudurchbruch und Regensburg

Eine Reise entlang der Donau führt nicht nur in viele interessante Städte, sondern auch durch einmalig schöne Landschaften, die jeder einmal im Urlaub besuchen möchte. Urlaub in der Umgebung einer der bekanntesten bayerischen Städte – Regensburg – beispielsweise. Hier hat die Donau schon eine stattliche Größe erlangt. Hier fahren bereits zahlreiche Ausflugsschiffe auf ihr gen Schwarzem Meer. Aber natürlich kann man im Urlaub hier auch nur einige Stunden auf dem Fluss verweilen. Ausflugsdampfer starten in Regensburg genug! So zum Beispiel auch Richtung Kelheim und vor allem hin zum berühmten Donaudurchbruch. Dieser befindet sich zwischen Weltenburg und Kelheim. Der noch junge Fluss, der hier das Fränkische Jura durchquert, wirkt einfach beeindruckend.

Unvergesslich ist bei einer Reise zum Donaudurchbruch auch die Befreiungshalle, welche sich an dessen Ausgang befindet. Sie befindet sich auf dem 452 Meter hohen Michelsberg bei Kelheim. Errichtet wurde das Bauwerk zu Ehren der gewonnenen Völkerschlacht bei Leipzig über Napoleon und Frankreich.

Wer diese herrliche Natur hinter sich gelassen hat bei seiner Reise die Donau entlang, der freut sich auch auf eine solch interessante und spannende Stadt wie Regensburg. Das Leben blüht hier, es gibt zahllose große Läden und Shopping Center. Doch natürlich kann man bei einem Urlaub in Regensburg auch die guten bayerischen Traditionen genießen. Beispielsweise sollte man einen Besuch in der “Wurstkuchl” bei einer Reise nach Regensburg auf keinen Fall versäumen. Hier gibt es die köstlichsten Würstchen weit und breit – und dies schon seit dem Mittelalter. Der Blick beim Speisen geht wieder hinaus auf die Donau. Von dieser aus ist auch die Altstadt von Regensburg bei einer Reise dorthin im Handumdrehen zu erreichen. Hier begeistert vor allem der mächtige Regensburger Dom, aber auch das Rathaus und das Schloss derer von Thurn und Taxis, jenem Fürstenhaus, welches die erste Post überhaupt einrichtete und damit die Kommunikation grundlegend reformierte.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Reisen entlang der Donau nach Ulm

Reisen entlang der Donau ist etwas Wunderschönes. Man kann sich kaum sattsehen an den sehenswerten und interessanten Zielen an ihren Ufern. Egal, ob man nun eine Flusskreuzfahrt macht oder seine Stadt ganz gezielt im Urlaub ansteuert – die Donau lohnt sich immer!

Denn schon allein die Spaziergänge am Fluss entlang, die man bei Reisen an die Donau unternehmen kann, sind echte Highlights. Im Urlaub ist also in jedem Fall Entspannung pur und vielleicht auch der ein oder andere romantische Moment mit einzuplanen.

Ulm ist nicht nur eine Universitätsstadt in Baden-Württemberg, die oft und gerne von Studenten angesteuert wird, sie ist auch eine Stadt voller interessanter Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist natürlich das Ulmer Münster, dessen Kirchturm der höchste der Welt ist. 161,53 Meter hoch ist der Turm der gotischen Kirche – beeindruckende Ausmaße, vor allem, wenn man überlegt, dass das Gebäude bereits im Mittelalter erbaut worden war. Bei Reisen nach Ulm ist ein Besuch dort natürlich Pflicht – wie könnte man das Münster in der Stadt auch übersehen. Das Ulmer Wahrzeichen ist immer und überall präsent.

Aber natürlich ist es auch die gesamte Altstadt von Ulm, die im Urlaub einen Besuch wert ist. Hier schlängelt sich auch die noch junge Donau entlang, hier kann man herrliche Spaziergänge unternehmen. Auch viele der Brücken in der Stadt sind sehenswert.

Interessant ist für Besucher in Ulm im Urlaub auch ein Abstecher in das Museum Ulm, das mit Kunst und Stadtgeschichte begeistert. Am sogenannten Skulpturenweg befinden sich obendrein Kunstwerke von Niki de Saint Phalle, einer der bekanntesten Bildhauerinnen des 20. Jahrhunderts. Kleine Besucher auf Reisen in Ulm freuen sich außerdem, wenn es in den Tiergarten geht.

Berühmtester Sohn von Ulm ist übrigens Albert Einstein, über den man im Urlaub dort natürlich auch einiges erfährt. Außerdem sollte man bei Reisen nach Ulm auch immer einen Abstecher ins ebenfalls sehenswerte bayerische Neu-Ulm wagen…

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Eine Reise an der Donau nach Donaueschingen

Eine Reise an der schönen Donau entlang soll in den nächsten Wochen hier stattfinden. Denn immer mehr Menschen wählen eine Flusskreuzfahrt an der Donau für ihren Urlaub. Doch die Reise kann natürlich auch zu einzelnen Städten und Landschaften entlang des Flusses führen, welche hier vorgestellt werden sollen.

 

Den Anfang macht die Quelle der Donau – dort, wo sie nur ein kleiner, noch wilder und ungestümer Fluss ist. Hier liegt die Stadt Donaueschingen, die für Freunde schöner Städte, von Kultur und Lebensart immer eine Reise wert ist. Das liegt schon daran, dass Donaueschingen mitten im idyllischen Baden-Württemberg, einem der schönsten deutschen Bundesländer, liegt. Hier im Schwarzwald kann man sagen, dass sich die Sonnenterrasse Deutschlands befindet. Ein Urlaub dort bedeutet vor allem in den Frühlings- und Sommermonaten Entspannung pur.

Breg und Brigach heißen die beiden Quellflüsse der Donau, welche man bei einer Reise in diese Region besuchen kann. Sie liegen jedoch beide recht versteckt in der Landschaft – nicht in der Stadt Donaueschingen selbst, die einst jedoch als Quellgebiet der Donau angesehen wurde.

Man sollte bei einem Urlaub in der Region weder Breg und Brigach noch die Stadt Donaueschingen mit der “Donaubachquelle” im Schlosspark verpassen. “Brigach und Breg bringen die Donau zuweg”, heißt ein bekannter Spruch, doch die historische Quelle wird dennoch oft und gerne besucht. Das liegt vor allem auch daran, dass der Schlosspark zu Donaueschingen ein besonders schönes und idyllisches Ziel ist. Pferdefreunde sollten einen Urlaub dort übrigens im frühen Herbst planen, denn dann findet in Donaueschingen ein bekanntes Reitturnier statt. Die Fürsten von Fürstenberg tragen das Turnier aus, sie sind aber auch Inhaber der interessantesten Museumssammlungen der Stadt, die man bei einem Besuch dort ebenfalls nicht verpassen sollte.

 

Eine Reise nach Donaueschingen sollte also in jedem Fall hin zum Schloss führen, doch auch ein Besuch der Altstadt ist empfehlenswert.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Urlaub in Barcelona

Barcelona – eine Stadt im Norden Spaniens, welche sich perfekt für einen Kurz Urlaub oder auch eine längere Reise eignet. Denn zu entdecken gibt es in Barcelona genug! Aber man kann auch die Highlights der Stadt in nur wenigen Tagen entdecken!

Barcelona erlangte im Jahre 1992 durch die Austragung der Olympischen Spiele weltweite Berühmtheit. Auch in den folgenden Jahren konnte sich die Stadt am Mittelmeer über eine wahre Touristenflut freuen. Wer könnte auch beim Gedanken an einen Urlaub am Meer mit viel Kultur nicht schwach werden? Genau dies bietet eine Reise nach Barcelona.

Das Wahrzeichen der Stadt ist sicherlich die von Antonio Gaudi gestaltete Sagrada Familia. Der Stil des katalanischen Künstlers und Architekten ist unnachahmlich. Die Sagrada Familia ist ein Werk des frühen 20. Jahrhunderts voller Natursymbolik.

Auch den Park Guell und das Casa Mila gestaltete Gaudi und schuf so einige der bekanntesten architektonischen Meisterwerke in ganz Europa. Sie sind auch der Grund, warum Barcelona zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt wurde. Für jeden der eine Reise mit viel Kultur machen möchte, ist Barcelona ein Paradies.

Die moderne Architektur Gaudis verbindet sich bei einer Reise nach Barcelona mit mittelalterlichen Gebäuden wie der Kathedrale. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und zeigt den Stil der Gotik in seiner schönsten Form.

Im Urlaub durch das berühmte Barri Gotic schlendern, das steht bei vielen Besuchern für ihren Urlaub in Barcelona ganz oben. Das Viertel verzaubert – doch das moderne Barcelona ist ganz in der Nähe. Hier warten auch Museen wie das Museu Picasso oder die Fundacio Joan Miro. Man sieht, dass Barcelona eine Stadt der Kunst und der Künstler ist. Für eine Reise im Rahmen der Bildung ist die Stadt also das perfekte Ziel.

Erholen kann man sich im Urlaub im Erholungsgebiet um den 213 Meter hohen Stadtberg Montjuic. Hier kann man ausgehen, entspannen und sich auf dem Rummelplatz vergnügen.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Urlaub in Wien – Prater, Donau, Sachertorte

Reisen nach Wien – in eine Metropole mit Charme wie keine Zweite in Europa – das ist ein Erlebnis, welches unvergesslich bleibt. Urlaub zwischen Mozart, Sachertorte, Prater, Sissi und Co – wer könnte dies nicht ganz oben auf seine Liste der beliebtesten Reiseziele setzen?

Die Altstadt von Wien und die Hofburg gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO – und dies völlig zu Recht! Am besten kann man bei einem Urlaub in Wien einen ersten Überblick über die Stadt erhalten, wenn man eine Tour mit dem Fiaker bucht. Mit dieser Pferdekutsche erlebt man die schönsten Sehenswürdigkeiten von Wien auf einen Blick. Pferde werden bei einem Urlaub in Wien bei vielen Reisenden ganz groß geschrieben. Denn auch in der Wiener Hofburg warten edle Rösser auf viele Besucher. Hier hat die berühmte Spanische Hofreitschule ihren Sitz – Vorführungen gibt es täglich, dennoch sind diese fast immer schon lange ausgebucht. In der Wiener Altstadt begeistert alle auf Reisen vor allem der Stephansdom. Er fasziniert durch seine Höhe wie auch durch sein Geläut. Die berühmteste Glocke ist wohl die „Pummerin“. Ein Stück Sachertorte sollte man sich Wien bei einem Urlaub ebenfalls nicht entgehen lassen. Die echte Sachertorte gibt es selbstverständlich nur im Café Sacher. Reisen nach Wien bedeutet kulinarische Genüsse erleben – beispielsweise auf dem Naschmarkt oder beim Heurigen. Aber es ist auch ein Gang durch die Geschichte berühmter Leute. So kann man die Gräber von Mozart, Mahler und vielen anderen auf dem Zentralfriedhof besuchen. Doch der morbide Charme von Wien wir schnell bei einem Besuch auf dem Vergnügungspark Prater vergessen. Hier kann man in ferne Welten und zu großen Abenteuern reisen – und Fahrgeschäfte, die begeistern, erleben. Einen herrlichen Blick hat man bei seinem Urlaub  in Wien hier vom Riesenrad aus. Nicht verpassen sollte man auf Reisen nach Wien auch die Donau und die Donauauen, Schloss Schönbrunn, wo einst Sissi und die österreichischen Kaiser lebten und die moderne UN-City.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Urlaub in Kassel – auf den Spuren der Brüder Grimm

Kassel ist immer eine Reise wert – das sahen schon die Brüder Grimm so. Auf ihren Spuren kann man bei einem Urlaub in Kassel wandeln und genau die Orte besuchen, an denen sie wirkten.

Man begegnet den Brüdern Grimm bei einer Reise nach Kassel schon nahe dem Rathaus auf dem Platz vor dem (momentan wegen Renovierung geschlossenen) Brüder Grimm Museum. Immer wieder gibt es Sonderausstellungen in Kassel zu den Brüdern Grimm. Im auch unter dem Namen “Kulturbahnhof” bekannten Hauptbahnhof findet eine Dauerausstellung mit den interessantesten Exponaten aus dem Brüder Grimm Museum statt.

Bei einem Urlaub in Kassel scheinen einem in der Innenstadt die Brüder Grimm auf Schritt und Tritt zu begegnen. Doch in Wahrheit waren sie eher im südlichen Stadtteil Niederzwehren unterwegs. Deshalb sollte man diesen bei einer Reise nach Kassel auf keinen Fall außer Acht lassen! In Kassel Niederzwehren – das man bequem mit der Straßenbahn erreicht – findet man das sogenannte Märchenviertel. Hier lebte die Bäuerin Dorothea Viehmann, welche den Brüdern Geschichten erzählte und sie so zu vielen ihrer Märchen inspirierte. Eine Reise nach Kassel kann zum Grab Dorothea Viehmanns führen oder zu dem Haus, in dem sie fast ihr ganzes Leben verbrachte. Das Kasseler Märchenviertel sollte man nach Möglichkeit im Urlaub auch einmal Nachts besuchen. Ein Spaziergang dort ist eine der romantischsten Möglichkeiten, die Stadt kennenzulernen.

Eine Reise durch Kassel auf den Spuren der Brüder Grimm sollte jedoch auch jenseits der Stadtgrenzen führen. Denn dort im Reinhardswald wurden die Brüder Grimm ebenfalls zu vielen ihrer Märchen inspiriert. Hier entdeckt man das “Dornröschenschloss” Sababurg, welches über einer herrlichen Landschaft thront. Ein perfekter Ort, um im Urlaub lecker essen zu gehen, ist im Schlossrestaurant. Bei einem Urlaub mit Kindern ist ein weiteres lohnenswertes Ziel auch der nahegelegene Tier- und Wildpark Sababurg, der mit seinen einheimischen und exotischen Tieren begeistert.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Reisen zur Wartburg in Thüringen

Reisen müssen nicht immer in weit entfernte Länder führen. Gerade in Sachen Kultur hat Deutschland im Urlaub unendlich viel zu bieten. Wir können uns glücklich schätzen, in einem Land mit solch reicher und langer Geschichte zu leben, welches Bauwerke hervorgebracht hat wie etwa die Wartburg in Thüringen.

Über dem Ort Eisenach befindet sich die Wartburg, wo man vortreffliche Möglichkeiten findet, im Urlaub in der Gegend zu übernachten. Reisen nach Thüringen sind günstig und lassen sich auch als kurzer Wochenend-Trip gestalten – bei dem man allerdings einen tiefen Einblick in die deutsche Geschichte erhält.

Hinauf zur Wartburg kann man ebenso wandern wie auch mit dem Esel reiten. Hierfür gibt es spezielle Anbieter. Wer die Gelegenheit hat, solch einen Ritt zu wagen – es lohnt sich, im Urlaub so etwas auszuprobieren!

Zur Wartburg reisen, das bedeutet, sich mit Martin Luther und der Geschichte des deutschen Protestantismus auseinanderzusetzen. Hier auf der Wartburg hielt Luther sich versteckt, als er im Jahre 1521 “vogelfrei” erklärt worden war. Unter dem Namen “Junker Jörg” lebte er dort – und arbeitete an seiner Übersetzung der Bibel aus dem Lateinischen, sodass sie jedermann verstehen konnte. Bahnbrechendes gelang ihm hier in der Lutherstube, in der er angeblich ein Tintenfass nach dem Teufel persönlich geworfen haben soll.

Diesen Raum darf man im Urlaub auf der Wartburg ebenso wenig verpassen wie die Elisabethkemenate. Sie erzählt von einem früheren Kapitel der Geschichte der Wartburg. Wer auf Reisen dort ist, der hört nämlich auch von der Heiligen Elisabeth von Thüringen, einer guten und wohlhabenden Frau, die sich aufopferungsvoll um die Armen kümmerte. Im 13. Jahrhundert fand auf der Wartburg außerdem ein großer Wettstreit der Minnesänger – der “Sängerkrieg auf der Wartburg” – statt. Im Urlaub findet der Besucher auf der Wartburg ein großflächiges Wandgemälde, das dieses Szenario zeigt.

Reisen auf die Wartburg lohnen sich also – für alle, die mehr über die deutsche Geschichte erfahren und einen herrlichen Blick auf Eisenach genießen möchten.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Reise nach Prag – die “Goldene Stadt”

Eine Reise nach Prag begeistert all jene, die an Kultur und Geschichte interessiert sind. Aber ein Urlaub in der “Goldenen Stadt” bringt auch Entspannung auf höchstem Niveau. Denn in Prag haben sich mittlerweile zahlreiche Wellnesshotels auf höchstem Niveau etabliert, die sich auf ihre Gäste freuen. Sie stehen Häusern in Deutschland in ihren Angeboten in nichts nach.

Wie schön ist es doch, von solch einem erstklassigen Haus aus seine Reise durch Prag zu beginnen! Unter Karl IV. wurde Prag im ausgehenden Mittelalter zu einer prachtvollen Metropole ausgebaut, die damals ihresgleichen suchte. Und noch heute ist man bei einer Reise nach Prag begeistert von all den gut erhaltenen Gebäuden, die einem dort begegnen. Die Altstadt von Prag wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, hierhin sollte es die Gäste in ihrem Urlaub als erstes ziehen.

Über der Stadt liegt der Berg Hradschin, auf welchem sich die weitläufige Prager Burg befindet. Die ersten Bausteine der Anlage stammen bereits aus dem 9. Jahrhundert. Besonders sehenswert ist auf einer Reise nach Prag hier der Königspalast und die Gärten der Anlage. Aber auch die Kirchen sollte man in seinem Urlaub auf keinen Fall verpassen. Zum einen ist dies der St. Veits Dom, zum anderen die St. Georgs Basilika.

Eine Reise nach Prag sollte auch immer hineinführen in das so berühmte Goldene Gässchen. Klein und unscheinbar kommt es vielleicht daher, doch hier lebten einst die Goldschmiede der Stadt. Außerdem hatten berühmte Schriftsteller wie Franz Kafka dort ihr Zuhause.

Das Palais Sternberg erzählt bei einem Urlaub in Prag von jüngeren Epochen der Geschichte, wurde es doch im 18. Jahrhundert erbaut. Hier findet man heute eine großartige Gemäldesammlung mit Werken von Dürer, El Greco und Klimt.

Nicht verpassen sollte man bei seinem Urlaub in Prag auch den Gang über die berühmte Karlsbrücke. Schon allein dieses Wahrzeichen von Prag ist eine Reise wert!

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Nürnberg – Frankens Metropole

Nürnberg ist in jedem Fall eine Reise wert! Denn die fränkische Hauptstadt zählt zu den schönsten Städten in Deutschland. Sie ist der ideale Ort, um einfach mal ein Wochenende entspannt im Urlaub zu verbringen und nicht zu weit reisen zu müssen. Nürnberg bietet Sightseeing, Entertainment und fränkisch-rustikale Köstlichkeiten!

Denn die typisch fränkische Bratwurst sollte man sich im Urlaub in Nürnberg auf gar keinen Fall entgehen lassen. Man kann sie in vielen rustikalen Restaurants und Gaststätten – im Sommer auch im waschechten Biergarten – in der Innenstadt genießen.

Im Urlaub in Nürnberg sollte man aber vor allem auch auf den Spuren Albrecht Dürers reisen. Der Künstler ist der wohl berühmteste Sohn der Stadt – sein Geburtshaus sollte man auf jeden Fall besichtigen, da es immer noch originalgetreu inmitten der Altstadt steht.

Werke von Albrecht Dürer findet man auch im Germanischen Nationalmuseum zu Nürnberg, welches die Geschichte unseres Landes wie auch besonders von Bayern erzählt. Anhand von Kunst- und Kulturgegenständen kann man sich hier durch die Jahrhunderte reisen.

Reisen kann man auch im Kino Cinecitta. Es ist eines der größten Multiplexkinos in Europa und auf seine Art in Deutschland einmalig. Im Urlaub in Nürnberg sollte man hierhin einen Abstecher wagen und vielleicht auch das MAD Simulationskino erleben – wenn man dazu genug Mut hat.

An der Pegnitz findet man bei Reisen nach Nürnberg die nötige Entspannung – gerade zur Sommerszeit ist es dort herrlich! Im Winter zieht es Gäste der Stadt zum Nürnberger Christkindlesmarkt. Er findet traditionell vor der Nürnberger Frauenkirche statt – und ist die größte Veranstaltung dieser Art in ganz Deutschland. Im Urlaub in Nürnberg erlebt man zur Vorweihnachtszeit eine ganz besondere, unvergleichliche Atmosphäre – doch die Stadt ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Denn Museen und Veranstaltungen findet man hier wahrlich genug – vom Naturhistorischen bis zum Spielzeugmuseum kann man in Nürnberg jede Menge erleben!

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Urlaub in Kenia

Kenia gilt als eines der beliebtesten Reiseziele Ostafrikas. Hier lassen sich aufregende Safarireisen mit ausgedehntem Badeurlaub verbinden. Nahezu das ganze Land ist inzwischen touristisch erschlossen.

Kenia ist abwechslungsreich von schneebedeckten Bergen bis hin zu weitläufigen Savannen. Dementsprechend wechselhaft sind hier auch die klimatischen Bedingungen. Im kenianischen Hochland über 1800 m gibt es zwei Regenzeiten im Jahr mit Dauerniederschlägen von April bis Juni und Oktober bis November. Dagegen zeichnen sich die Küstenregionen durch ein warmes, feuchtes Klima aus. Die wärmsten Monate des Jahres von Januar bis Juni eignen sich am besten für einen Urlaub in diesem Teil von Afrika.

Die touristischen Highlights in Kenia findet man als Tourist in der Natur des Landes. Die Unterwasserwelt in Afrika ist atemberaubend. Ein Stopp in der kenianischen Hauptstadt Nairobi sollte bei einem Urlaub in Afrika auf keinen Fall fehlen. Hier laden der Schlangenpark und das Nationalmuseum zu Entdeckungen ein. In der Hafenstadt Mombasa sollte man unbedingt das islamische Viertel besuchen.

Ähnlich streng wie die Regeln im Land sind die Bestimmungen bei Zoll und Einreise für einen Urlaub. Für deutsche Bürger besteht Visumspflicht. Auch Kinder benötigen einen gültigen Reisepass, der nach dem Urlaub in Afrika noch weitere sechs Monate gültig sein muss. Bei der Einreise muss jeder Urlauber sofort ein Rückreiseticket vorweisen können. Bei der Einreise nach Kenia dürfen 500 ml Parfum oder eine Flasche Alkohol mitgeführt werden. Wer dagegen verstößt, dem kann die Einreise verweigert werden.

Um den Urlaub in Afrika richtig genießen zu können, ist der richtige Impfschutz wichtig. Um sich gegen die häufigsten Krankheiten wie Gelbfieber, Malaria oder Dengue-Fieber zu schützen, sollte man am Urlaubsort in Kenia auf einen effektiven Mücken- und Insektenschutz achten.

Posted in Afrika, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Indien Reise

Indien ist ein Land mit vielen Gesichtern. In jedem Fall wird es jedoch als eines der interessantesten Länder der Erde für einen Urlaub beschrieben. Denn Indien bietet nicht nur viele sehenswerte Orte, sondern auch Erfahrungen, welche jeden Menschen prägen dürften.

3.287.590 km² ist Indien groß. Seine Einwohnerzahl beträgt über 1,2 Milliarden – eine kaum vorstellbare Zahl. Dass Indien damit die größte Demokratie der Welt ist, tritt fast in den Hintergrund, wenn man bei einer Reise betrachtet, welches Elend in manchen Regionen des Landes herrscht. In Indiens Großstädten ist der Gegensatz zwischen der Schönheit vergangener Zeiten, modernen Industriestätten zum größten Teil ausländischer Firmen und Slums unübersehbar. Wer seinen Urlaub in Indien plant, der darf nicht vergessen, dass ihn seine Reise auch in solche Ecken des Landes führen kann.

Dennoch ist Indien eines der sehenswertesten Länder dieser Erde, in dem man jedoch während einer Reise nicht vergessen sollte, unter welchen Bedingungen manche Menschen leben. Doch wer dann erst einmal dem Taj Mahal gegenübersteht auf seiner Reise, der weiß, dass Indien auch der Ort ganz besonderer Wunder ist. Das monumentale Grabmal des Schah Jahan für seine verstorbene Frau gehört heute sowohl zum UNESCO Weltkulturerbe als auch zu den neuen Weltwundern. Es ist ein Beispiel dafür, wie weit Liebe gehen kann…

Das Taj Mahal erlebt man bei einem Urlaub in Indien in der Nähe von New Delhi, der Hauptstadt des Landes. Unbedingt sehen sollte man bei einer Reise aber auch die Städte Kalkutta und Mumbai (Bombay). Letztere ist eine boomende Hafenstadt, Kalkutta befindet sich an Indiens berühmtesten Fluss, dem Ganges. Eine Fahrt auf dem Ganges ist für einen Indien Urlaub ebenfalls empfehlenswert.

Und dann wäre da noch Indiens Süden beispielsweise mit der einst portugiesischen Enklave Goa. Wer in seinem Urlaub auf den Spuren der Geschichte wandeln möchte, der sollte Goa in jedem Fall einen Besuch abstatten.

Posted in Asien, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Neuseeland Urlaub

Neuseeland gilt als eines der interessantesten und schönsten Urlaubsländer der Welt. Vor allen Dingen ist es die Vielfalt des Landes, welche jeden, der in Neuseeland Urlaub macht, begeistert.

In eine Nord- und eine Südinsel wird das 268.680 km² große Land unterteilt. Hinzu kommen jedoch noch viele weitere vorgelagerte kleinere Inseln, von denen viele besondere Kleinode darstellen. Bei einer Reise nach Neuseeland lohnt sich ein Ausflug dorthin auf jeden Fall! Besonders interessant sind die Inseln ganz im Süden von Neuseeland, welche unter dem Begriff subantarktische Inseln zusammengefasst werden. Eine Reise dorthin entführt in eine einzigartige Tierwelt mit Pinguinen, Robben und einer besonders vielfältigen Vogelwelt. Auch Wale und Delfine kommen an Neuseeland besonders häufig vorbei. Bei einem Urlaub dort hat man beim Whale Watching das Glück, sie beobachten zu können.

Vielen, die auf Neuseeland ihren Urlaub verbringen möchten, ist das Land bereits aus den “Der Herr der Ringe” Filmen bekannt. Sie alle wurden in den herrlichen Landschaften Neuseelands gedreht und inspirierten auch viele Menschen, auf den Spuren des Films zu reisen. Eine solche Reise wird organisiert angeboten. Ebenso kann es aber auch durch die Nationalparks und Naturparks der Inseln gehen. Dort erlebt der Gast eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, wie beispielsweise den Kiwi und den Kea, die nur auf Neuseeland vorkommen. Außerdem sollte sich jeder, der auf Neuseeland Urlaub macht, auch die Gipfel der Neuseeländischen Alpen vormerken. Schneebedeckt ziehen sie sich durch grüne Landschaften.

Doch nicht nur die Natur Neuseelands bietet einzigartige Möglichkeiten. Viele Urlauber führt die Reise zunächst in die neuseeländische Hauptstadt Wellington oder nach Auckland und Christchurch, die größten Städte des Landes. Hier erlebt man bei seiner Reise Metropolen ersten Ranges. Dennoch werden sie nicht nur von moderner Kunst und Hochhäusern bestimmt. Auch die Traditionen der Maori kann man bei einem Urlaub in Neuseeland kennenlernen und deren Rituale auch hautnah erleben.

Posted in Ozeanien, Nordpol und der Südpol, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Gardasee Urlaub

Reiseziel: Italien

Der Gardasee ist seit Jahren ein sehr beliebtes Reiseziel der Deutschen. Wunderschön im nördlichen Italien gelegen, ist der Gardasee von Deutschland aus sehr gut zu erreichen. Ob mit dem eigenen PKW, Bus und Bahn oder dem Flieger – nach nicht allzu langer Reisezeit kann man die Schönheit des größten Sees Italiens im Urlaub genießen.

 

Das Nordufer

Der Gardasee bietet Naturerlebnis, Badespaß, kulinarische Genüsse und das typische italienische Flair für einen entspannten Urlaub. Auf Grund seiner Lage in den südlichen Ausläufern der Alpen ist die Landschaft des Nordufers bergig geprägt. Echtes alpines Flair kommt auf wenn man im Rahmen einer Wanderung oder Radtour die Berggipfel erklimmt. Steigungen um die 20% sind keine Seltenheit. Diese Landschaft bietet sich somit als ideales Trainingsgebiet für Profi- und Hobbyradsportler genauso wie für Kletterer und Wanderer an. Wer also einen aktiven Urlaub mit Sonnengarantie verbringen möchte, ist in den Sommermonaten am Gardasee genau richtig. Die Städte Riva del Garda und Torbole bilden die Hochburgen für Sportler und Aktivurlauber am Nordufer.

Das Südufer
Das Südufer des Gardasees mit den Städten Desenzano und Sirmione verkörpert das entspannte und von vielen Reisende so geliebte Italien. Flach abfallende Stände laden insbesondere Familien mit Kindern zu einem Urlaub in der Sonne ein. Die touristische Infrastruktur ist hervorragend ausgebaut und so lässt es sich entspannt in kleinen Straßencafés verweilen, die reiche Geschichte der Region in Museen und Ausstellungen erkunden und morgens, mittags und abends die weltberühmte italienische Küche genießen.

 

Italien Urlaub mit hohem Erholungswert

Italien ist auf Grund der Freundlichkeit der Menschen und der vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten ein erstklassiges Reiseziel. Der Gardasee gehört dank seiner exquisiten Lage, seiner natürlichen Schönheit und dem hohen Erholungswert zu den schönsten Reisezielen des Landes. Städte wie Malcesine und Garda am Ostufer und Limone am Westufer haben eine lange Geschichte, sind geprägt von wunderschöner Architektur und laden zu einem historischen Entdeckungsstreifzug ein.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Bezauberndes Bora Bora

Bora Bora im fernen Süd-Pazifik ist mit seinen 38 m² ein süßer Südseetraum für einen Urlaub. Über den weißen Sandstränden mit ihrem türkisblauen Wasser thronen der erloschene Vulkan Mount Otemanu sowie weitere Berggipfel. Zusammen zaubern sie ein beeindruckendes Panorama, welches durch luxuriöse Hotelanlagen ergänzt wird, die sich dank ihrer anmutenden Architektur stets charmant in das Landschaftsbild einfügen. Als eine der Inseln unter dem Winde ist Bora Bora Nachbarinsel von Tahiti und von dieser nur 260 km entfernt. Ein Urlaub auf der Insel zeigt, warum das Atoll vereinzelt auch als Perle des Pazifiks beschrieben wird.

Traumhafte Lagunen laden bei einem Urlaub auf Bora Bora zu Wassersportarten ein. Bei einer Reise auf dieses Atoll sind wunderschöne Eindrücke beim Tauchen und Schnorcheln garantiert. Im kristallklaren Wasser lässt sich die farbenfrohe Welt der Meeresbewohner beobachten und diverse seltene Fischarten bestaunen. Bei einem Urlaub auf Bora Bora lohnt sich zudem eine kleine Reise mit einem Glasbodenboot durch die Lagunen. Mit ein wenig Glück ist es so möglich kleineren Haiarten und Rochen anzutreffen. Selbstverständlich kann im Rahmen der Reise auch das traumhafte Atoll auf dem Landweg erkundet werden. Eine Jeepsafari bringt die Urlauber zu allen wichtigen Naturschönheiten der Pazifikinsel. Aufgrund der geringen Kriminalität auf Bora Bora kann das Eiland auch zu Fuß entdeckt werden. Beeindruckende Wanderwege führen unter anderem zum sagenumwobenen Gipfel des Pahia, durch prachtvolle Orchideenfelder oder zum Mount Otemanu, der einen herrlichen Ausblick über das Atoll bietet. Kultureller Höhepunkt bei einer Reise nach Bora Bora stellen die historischen Stätten dar, welche einen Einblick in die interessante Vergangenheit der Ureinwohner geben.

Neben den diversen Freizeitmöglichkeiten auf Bora Bora bietet sich zudem bei einer Reise auf diese Südseeinsel ein Abstecher in die Hauptstadt von Französisch Polynesiens an. Papeete auf Tahiti ist der ideale Kontrast zum entspannenden Urlaub auf Bora Bora. Kunterbunte Märkte und ein geschäftiges Getümmel prägen die Nachbarinsel.

Posted in Ozeanien, Nordpol und der Südpol, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Reisen an den Nordpol

Eine Reise zum Nordpol stellt etwas Besonders dar. Nur wenige Menschen entscheiden sich für einen Urlaub so weit in den Norden zu reisen, dabei hat diese Region viel zu bieten. Bei extremen Bedingungen sind dort beeindruckende Naturphänomene entstanden, die Jung und Alt in Verzückung versetzen. Leider werden viele der dargebotenen Naturschauspiele aufgrund des Klimawandels mit der Zeit verschwinden, so dass ein Urlaub am Nordpol in dieser Form nicht immer möglich sein wird.

Der Nordpol präsentiert sich als ein einzigartiger Ort für eine Reise. Die Sterne gehen nie unter, sondern zeigen nur Drehbewegungen. Der helle Polarstern befindet sich direkt über den Köpfen seiner Betrachter. Ein ganz besonderes Naturphänomen stellen die im Urlaub am Nordpol zu beobachtenden Nordlichter dar. Diese großen Anhäufungen an elektrischen Partikeln zaubern atemberaubende Farbspiele an das Himmelszelt. Niemand kann sich der Faszination dieser Polarlichter entziehen und so stehen sie bei einem Urlaub am Nordpol häufig im Fokus des Fotoapparates.

Neben eindrucksvollen Erscheinungen am Himmel, sind auch die mächtigen Eisbrecher am Nordpol ein Reise wert. Sie scheinen ein einziges prächtiges Schneebauwerk zu bilden und sind Heimat diverser Wildtiere. So gehört das Beobachten und Bestaunen von Walrossen, Eisbären und Seehunden in ihrem natürlichen Lebensraum zu einem weiteren Höhepunkt bei einem Urlaub am Nordpol. Amateur- und Profifotografen kommen bei dieser Reise ganz auf ihre Kosten, wenn sich neugierige Tiere wie der Eisbär in die Nähe des Hubschraubers bzw. des Schiffes begeben. So können auch ohne aufwendiges Teleobjektiv eindrucksvolle Bilder vom dieser vor dem Aussterben bedrohten Tierart geschossen werden. Eine Reise an den Nordpol gleicht somit einem spannenden Abenteuer, gibt Einblick in eine langsam verschwindende Landschaft und zeigt, dass Mutter Natur noch immer der beste Architekt ist.

Posted in Ozeanien, Nordpol und der Südpol, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Provence, Urlaub in Frankreich

Ein Urlaub in Frankreich muss unbedingt in die Provence führen oder besser noch komplett hier stattfinden. So schön jede Region in Frankreich auch ist: die Provence gilt als Krönung für den Urlaub. Das betrifft nicht nur die Vielgestaltungkeit ihrer Landschaft, die vom Mittelmeer bis an die Berge reicht, sondern auch ihren besonderen Charakter, den schon Vincent van Gogh in seinen Bildern fest zu halten suchte.

Urlaub im historischen Frankreich

Wer einen Urlaub in der Provence macht, kommt nicht nur mit einer romantischen Natur in Kontakt, sondern auch mit der frühen Geschichte Galliens. Die Gegend um Aix-en-Provence galt schon den Römern als attraktive Provinz und die Stadt stellt die erste urbane Gründung in Frankreich dar. Weltgeschichte schrieb auch die Stadt Avignon als Sitz der Gegenpäpste zwischen 1309 und 1423. Frankreich war damals schon ein starker Zentralstaat, der die Entwicklung in Europa erheblich beeinflusste. In Avignon ist nicht nur der mächtige Papst-Palast zu bewundern, sondern auch die mittelalterliche Bogenbrücke, lange Zeit die längste ihrer Art in der Welt. Heute ragt sie nur noch wenig in die Rhone hinein, aber ihr Lied ist weltbekannt.

Urlaub in der Provence

Trotz des harmonischen Bildes mit blauen Lavendelfeldern und stillem Landleben, das man von der Provence kennt, ist der Urlaub in dieser Region äußerst abwechslungsreich. Denn auch Marseille, Nizza, Toulon oder Saint Tropez am Mittelmeer gehören zur Provence. Den wahren Charme der westlichen Cote D`Azur erlebt man in dem kleinen, hinter mächtigen Kalksteinfelsen liegenden Ort Cassis bei Marseille. In der abgeschiedenen Bucht suchen noch heute Künstler und Schriftsteller Inspiration. Die große Hafenstadt dagegen ist eine pulsierende Metropole mit internationalem Flair. Einmalig in Frankreich ist Arles, die Stadt des Stierkampfes. Hier sind noch imposante Römerbauten zu bewundern, wie z.B. das große Amphitheater. Die Vielgestaltigkeit von Frankreich ist auch mit einem Urlaub in der Provence zu erleben.

Posted in Europa, Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Urlaub in Peru

Über eine Fläche von 1.285.220 km² erstreckt sich das südamerikanische Land Peru entlang der hohen Gipfel der Anden. Dieses Gebirge, welches den südamerikanischen Kontinent von Norden nach Süden durchzieht, prägt das Land Peru. Es ist eine überaus gebirgige Region, welche dem Wanderer einiges abverlangt.

Die etwa 30 Millionen Einwohner des Landes sind die Höhenlagen gewohnt und leben oftmals in Einklang mit der Natur. Sie züchten Alpakas und Lamas und ziehen mit ihnen durch die bewaldeten Berghänge.

Wer eine Reise nach Peru macht, der kann ebenfalls abgelegene Regionen auf dem Pferde-, Esel- oder Maultierrücken erleben. Peru ist eines der Länder dieser Erde, für das sich eine Erlebnisreise besonders lohnt. Denn wer einen solchen Urlaub verbringt, der erhält auch Einblick in die Lebensweise der Menschen in Peru.

Zum Teil ist diese Lebensweise sehr einfach, zum Teil aber auch von einer beeindruckenden Kultur geprägt, welche sich bis zu den Ureinwohnern des Landes, den Inka, zurück verfolgen lässt. Eine Reise nach Peru ist auch ein Urlaub in der Vergangenheit, vor allem wenn man eines der beeindruckendsten Monumente dieser Erde, die Ruinenstätten am Machu Picchu erlebt. Dort errichteten die Inka eine Stadt, welche noch heute begeistert. Die Ruinen stehen unter dem besonderen Schutz der UNESCO. Das Gleiche gilt auch für Cuzco, den “Nabel der Welt” für die Inka. Bei einem Urlaub in Peru sollte eine Reise dorthin unbedingt beinhaltet sein.

Jedoch sollte einen Reise auch nach Lima führen, die heutige Hauptstadt des Landes. Von unzähligen neobarocken Bauwerken wird diese Stadt geprägt. Jeder, der dort Urlaub macht, findet sie in einer solchen Fülle, dass er nur staunen kann und der UNESCO und dem Welterbestatus der Stadt vollkommen zustimmt.

Auch den Titicaca-See und die berühmten Nazca-Linien in der Wüste sollte man bei einem Urlaub in Peru auf keinen Fall verpassen. Eine Reise in dieses südamerikanische Land lohnt sich in jedem Fall.

Posted in Südamerika, Uncategorized | Tagged , , | 1 Comment