Urlaub in Barcelona

Barcelona – eine Stadt im Norden Spaniens, welche sich perfekt für einen Kurz Urlaub oder auch eine längere Reise eignet. Denn zu entdecken gibt es in Barcelona genug! Aber man kann auch die Highlights der Stadt in nur wenigen Tagen entdecken!

Barcelona erlangte im Jahre 1992 durch die Austragung der Olympischen Spiele weltweite Berühmtheit. Auch in den folgenden Jahren konnte sich die Stadt am Mittelmeer über eine wahre Touristenflut freuen. Wer könnte auch beim Gedanken an einen Urlaub am Meer mit viel Kultur nicht schwach werden? Genau dies bietet eine Reise nach Barcelona.

Das Wahrzeichen der Stadt ist sicherlich die von Antonio Gaudi gestaltete Sagrada Familia. Der Stil des katalanischen Künstlers und Architekten ist unnachahmlich. Die Sagrada Familia ist ein Werk des frühen 20. Jahrhunderts voller Natursymbolik.

Auch den Park Guell und das Casa Mila gestaltete Gaudi und schuf so einige der bekanntesten architektonischen Meisterwerke in ganz Europa. Sie sind auch der Grund, warum Barcelona zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt wurde. Für jeden der eine Reise mit viel Kultur machen möchte, ist Barcelona ein Paradies.

Die moderne Architektur Gaudis verbindet sich bei einer Reise nach Barcelona mit mittelalterlichen Gebäuden wie der Kathedrale. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und zeigt den Stil der Gotik in seiner schönsten Form.

Im Urlaub durch das berühmte Barri Gotic schlendern, das steht bei vielen Besuchern für ihren Urlaub in Barcelona ganz oben. Das Viertel verzaubert – doch das moderne Barcelona ist ganz in der Nähe. Hier warten auch Museen wie das Museu Picasso oder die Fundacio Joan Miro. Man sieht, dass Barcelona eine Stadt der Kunst und der Künstler ist. Für eine Reise im Rahmen der Bildung ist die Stadt also das perfekte Ziel.

Erholen kann man sich im Urlaub im Erholungsgebiet um den 213 Meter hohen Stadtberg Montjuic. Hier kann man ausgehen, entspannen und sich auf dem Rummelplatz vergnügen.

This entry was posted in Europa, Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>