Bezauberndes Bora Bora

Bora Bora im fernen Süd-Pazifik ist mit seinen 38 m² ein süßer Südseetraum für einen Urlaub. Über den weißen Sandstränden mit ihrem türkisblauen Wasser thronen der erloschene Vulkan Mount Otemanu sowie weitere Berggipfel. Zusammen zaubern sie ein beeindruckendes Panorama, welches durch luxuriöse Hotelanlagen ergänzt wird, die sich dank ihrer anmutenden Architektur stets charmant in das Landschaftsbild einfügen. Als eine der Inseln unter dem Winde ist Bora Bora Nachbarinsel von Tahiti und von dieser nur 260 km entfernt. Ein Urlaub auf der Insel zeigt, warum das Atoll vereinzelt auch als Perle des Pazifiks beschrieben wird.

Traumhafte Lagunen laden bei einem Urlaub auf Bora Bora zu Wassersportarten ein. Bei einer Reise auf dieses Atoll sind wunderschöne Eindrücke beim Tauchen und Schnorcheln garantiert. Im kristallklaren Wasser lässt sich die farbenfrohe Welt der Meeresbewohner beobachten und diverse seltene Fischarten bestaunen. Bei einem Urlaub auf Bora Bora lohnt sich zudem eine kleine Reise mit einem Glasbodenboot durch die Lagunen. Mit ein wenig Glück ist es so möglich kleineren Haiarten und Rochen anzutreffen. Selbstverständlich kann im Rahmen der Reise auch das traumhafte Atoll auf dem Landweg erkundet werden. Eine Jeepsafari bringt die Urlauber zu allen wichtigen Naturschönheiten der Pazifikinsel. Aufgrund der geringen Kriminalität auf Bora Bora kann das Eiland auch zu Fuß entdeckt werden. Beeindruckende Wanderwege führen unter anderem zum sagenumwobenen Gipfel des Pahia, durch prachtvolle Orchideenfelder oder zum Mount Otemanu, der einen herrlichen Ausblick über das Atoll bietet. Kultureller Höhepunkt bei einer Reise nach Bora Bora stellen die historischen Stätten dar, welche einen Einblick in die interessante Vergangenheit der Ureinwohner geben.

Neben den diversen Freizeitmöglichkeiten auf Bora Bora bietet sich zudem bei einer Reise auf diese Südseeinsel ein Abstecher in die Hauptstadt von Französisch Polynesiens an. Papeete auf Tahiti ist der ideale Kontrast zum entspannenden Urlaub auf Bora Bora. Kunterbunte Märkte und ein geschäftiges Getümmel prägen die Nachbarinsel.

This entry was posted in Ozeanien, Nordpol und der Südpol, Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>