Indien Reise

Indien ist ein Land mit vielen Gesichtern. In jedem Fall wird es jedoch als eines der interessantesten Länder der Erde für einen Urlaub beschrieben. Denn Indien bietet nicht nur viele sehenswerte Orte, sondern auch Erfahrungen, welche jeden Menschen prägen dürften.

3.287.590 km² ist Indien groß. Seine Einwohnerzahl beträgt über 1,2 Milliarden – eine kaum vorstellbare Zahl. Dass Indien damit die größte Demokratie der Welt ist, tritt fast in den Hintergrund, wenn man bei einer Reise betrachtet, welches Elend in manchen Regionen des Landes herrscht. In Indiens Großstädten ist der Gegensatz zwischen der Schönheit vergangener Zeiten, modernen Industriestätten zum größten Teil ausländischer Firmen und Slums unübersehbar. Wer seinen Urlaub in Indien plant, der darf nicht vergessen, dass ihn seine Reise auch in solche Ecken des Landes führen kann.

Dennoch ist Indien eines der sehenswertesten Länder dieser Erde, in dem man jedoch während einer Reise nicht vergessen sollte, unter welchen Bedingungen manche Menschen leben. Doch wer dann erst einmal dem Taj Mahal gegenübersteht auf seiner Reise, der weiß, dass Indien auch der Ort ganz besonderer Wunder ist. Das monumentale Grabmal des Schah Jahan für seine verstorbene Frau gehört heute sowohl zum UNESCO Weltkulturerbe als auch zu den neuen Weltwundern. Es ist ein Beispiel dafür, wie weit Liebe gehen kann…

Das Taj Mahal erlebt man bei einem Urlaub in Indien in der Nähe von New Delhi, der Hauptstadt des Landes. Unbedingt sehen sollte man bei einer Reise aber auch die Städte Kalkutta und Mumbai (Bombay). Letztere ist eine boomende Hafenstadt, Kalkutta befindet sich an Indiens berühmtesten Fluss, dem Ganges. Eine Fahrt auf dem Ganges ist für einen Indien Urlaub ebenfalls empfehlenswert.

Und dann wäre da noch Indiens Süden beispielsweise mit der einst portugiesischen Enklave Goa. Wer in seinem Urlaub auf den Spuren der Geschichte wandeln möchte, der sollte Goa in jedem Fall einen Besuch abstatten.

This entry was posted in Asien, Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>