Urlaub in Passau – auf der Donau in die Sonne reisen

Urlaub in Passau – das kann ein kulturelles Erlebnis der besonderen Art sein, denn in wenigen anderen Städten an der Donau gibt es derart viele Sehenswürdigkeiten. Doch das Erlebnis Nummer Eins in Passau ist sicherlich die Donau selbst. Viele Besucher sagen, über Passau kann man entlang der Donau in die Sonne reisen. Und in der Tat geht es hier immer weiter flussabwärts bis zum Schwarzen Meer. Hier im Südosten Europas ist es dann doch deutlich wärmer als in Deutschland – und so gesehen, kann man über Passau definitiv in die Sonne reisen, wenn man eine Flusskreuzfahrt auf der Donau macht. Doch in die Sonne reisen kann man auch, wenn man einfach einige Tage Aufenthalt in Passau bucht. Denn an der Promenade entlang der Donau erlebt man wirklich eine Sonnenterrasse Deutschlands. Einen Ausflug mit dem Schiff muss man hier im Urlaub definitiv unternehmen – und wenn es nur für ein paar Stunden ist! Denn den Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz zu einem großen Strom muss man zu Wasser erleben! Er ist das Highlight bei einem Urlaub in Passau!

 

Dass man in Passau in die Sonne reisen kann, das erlebt man auch in einer lauen Sommernacht. Zunächst kann man den Sonnenuntergang über der Donau genießen, dann durch die zahlreichen Cafés der Stadt bummeln. Nicht verpassen darf man bei einem Urlaub in Passau auch die vielen verschlungenen Gässchen, die dann auch irgendwann zum Passauer Dom mit der größten Kirchenorgel der Welt führen. Ein Konzert hier ist in der Tat hörenswert – sehenswert ist obendrein die Schatzkammer, welche an den Dom angeschlossen ist. Neben dem Dom St. Stephan ist es die Veste Oberhaus, die viele Besucher im Urlaub nach Passau zieht. Der Blick auf die Donau von dort aus ist einmalig, vor allem kann man aber auch das Kulturhistorische Museum der Stadt besuchen und viel Wissenswertes erfahren.

This entry was posted in Europa, Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>