Reise ins Donau-Delta

Unsere Reise ins Donau-Delta nähert sich ihrem Ende. Wir sind einem langen Strom gefolgt von Deutschland über Österreich, die Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien. Ein Urlaub in Gedanken liegt nun fast hinter uns. Und vielleicht möchten einige diese Reise auch im wahren Leben erleben!

Den ersten Eindruck vom Donau-Delta bekommen wir im Biosphärenreservat Srebarna, Pelikane leben hier, das Wasser ist über und über mit Seerosen übersät. Kein Wunder, dass das Reservat ebenso wie das Donau-Delta selbst zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört.

Die Stadt Tulcea, in die unsere Reise nun geht, gilt als das “Tor zum Delta”, denn hier teilt sich der Fluss in zwei Arme, den Chilia- und den Tulcea-Arm. Die Stadt wurde übrigens ebenso auf sieben Hügeln erbaut wie das große Rom. Bis in die Ukraine reicht der Chilia-Arm und macht auch dieses Land noch zum Donau-Anrainer. Schildkröten entdeckt man hier bei einem Urlaub ebenso wie Sichler, Seeschwalben, die in wahren Kolonien leben, Schwäne, Reiher und viele weitere Tiere. Besonders Vogelliebhaber kommen bei einer Reise ins Donau-Delta voll auf ihre Kosten.

Was erfährt man über die Menschen, wenn man hier seinen Urlaub verbringt? Die meisten von ihnen sind sehr arm. Viele sind Landwirte oder Fischer. Leben können sie davon, doch ihre Häuser wirken baufällig und klein. Dennoch sind viele Menschen hier sehr glücklich. Das große Schwarze Meer wartet auf uns, da unsere Reise nun zu Ende geht. Odessa liegt hier als eine der wichtigsten Hafenstädte Osteuropas. Sie befindet sich nicht direkt am Donau-Delta, doch jeder Besucher, der hier seinen Urlaub verbringt, sollte nicht verpassen, ihr einen Besuch abzustatten.

Und wenn man schon einmal am Schwarzen Meer ist: Die Goldküste ist hier nicht fern! Sie gilt als “Mittelmeer am Schwarzen Meer”. Ein Urlaub dort kann mindestens ebenso schön sein wie auf Mallorca… Oder wie unsere lange Reise auf der Donau!

This entry was posted in Europa and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>